Fischsuppe (Bouillabaisse)

1 Std 30 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebel 4 Stk.
Knoblauchzehe 4 Stk.
Karotte 2 Stk.
Pasternake 1 Stk.
Petersilienwurzel 1 Stk.
Fenchel frisch 1 Knolle
Garnele 500 gr.
Venusmuscheln 300 gr.
Sepia (2-3 mittelgroße Tuben) 500 gr.
Rotbarsch (oder anderer festkochender Fisch) 500 gr.
Tomatenmark 1 EL
Salz, Pfeffer etwas
Weißwein trocken 200 ml
Anis-Likör trocken (Ouzo, Pernod o.a,) 1 Schnapsglas
Petersilie fein geschnitten etwas
Olivenöl extra vergine etwas
Fischfond 200 ml
Sellerie frisch 200 gr.
Lauch / Porree 1 Stange
Tomaten 3 Stk.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
163 (39)
Eiweiß
5,1 g
Kohlenhydrate
3,3 g
Fett
0,5 g

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 30 Min

1.Zwiebel und Knoblauch schälen Wurzelgemüse waschen, und schälen. Karotten der Länge nach vierteln und in 4-5 mm Scheiben schneiden, Sellerie, Pasternake und Petersielienwurzel in 5 mm Scheiben, in 5 mm Streifen und dann in 5 mm Würfel schneiden- Den Fenchel Stunk entfernen, in Scheiben und dann in Würfel scheiden Tomaten waschen und halbieren, Stunk entfernen und Würfeln

2.Venusmuscheln in kaltes Wasser legen und dies immer wieder wechseln damit eventueller Sandherausgespült wird. Garnelen Kopf, Schwanz und Schale entfernen (verwende ich für den Fischfond). Sepia waschen, der Länge nach halbieren und in 3-4 cm große Rechtecke schneiden. Den Fisch würfeln.

3.In einer Pfanne Öl geben, die Garnelen kurz anbraten, herausnehmen und darin die Sepiastücke garen. In den Topf, in dem die Fischsuppe gekocht wird, Öl geben und darin die Zwiebel und den Knoblauch dünsten. Tomatenmark und Safran hinzugeben, danach das gesamte Gemüse bis auf den Lauch hinzugeben und einige Minuten dünsten. Wein und Anislikör hinzugeben, kurz aufkochen, mit dem Fischfond auffüllen und köcheln lassen bis das Gemüse bissfest gegart ist. Lauch hinzugen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Curry einstreuen und gut verteilen.

4.Die Suppe sollte nicht mehr kochen, sondern nur leicht köcheln, Jetzt werden die wichtigsten Bestandteile der Fischsuppe hinzugegen, die Muscheln, Garnelen, die Sepiastücke, die rohe Fischtwürfel. Erwa 10 Minuten leicht ziehen lassen und nochmal abschmecken.

5.Dazu serviert habe ich Baguette in Scheiben geschnitten. Man kann dazu noch Alioli reichen und natürlich einen gut gekühlten trockenen Weißwein.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fischsuppe (Bouillabaisse)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fischsuppe (Bouillabaisse)“