Mediterraner Fischtopf

Rezept: Mediterraner Fischtopf
9
00:30
1
10865
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 Gramm
Fisch, z.B. Lachs, Wildlachs, Scholle, Riesengarnelen
100 Gramm
Lauch
100 Gramm
Sellerie frisch
1
Gelbe Paprika
2
Möhren
2 Dosen
geschälte Tomaten
0,5
Knoblauchzehe zerdrückt
1
Zwiebel gehackt
Olivenöl zum braten
1 TL
Zitronensaft
1 TL
Harissa-Paste von Ostmann
2 EL
klare Brühe
Schuss
Weißwein
Salz, Pfeffer, Curry, Paprikapulver süß, Kräuter de Provance, Zucker
1 frisches
Baguette
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.10.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
175 (42)
Eiweiß
1,7 g
Kohlenhydrate
2,8 g
Fett
2,5 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Mediterraner Fischtopf

ZUBEREITUNG
Mediterraner Fischtopf

1
Lauch, Sellerie, gelbe Paprike und Möhren putzen, waschen und in Streifen bzw. Würfel schneiden. Dann Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel hacken. Anschließend den Fisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden, salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln.
2
Zwiebelwürfel und Knoblauch in Olivenöl andünsten. Anschließend das gewürfelte bzw. gestiftelte Gemüse hinzugeben, mitdünsten lassen und mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Im Anschluss den gewürzten Fisch hinzugeben und ein paar Minuten garen lassen und mit klarer Brühe aufgiesen.
3
Alles ein paar Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Nun die die geschälten Tomaten nach Belieben etwas kleiner schneiden und ebenfalls in den Topf geben und auf mittlerer Stufe mitgaren lassen.
4
Zum Schluss das ganze mit Curry, süßem Paprikapulver, Kräuter de Provance, Prise Zucker und der Harissa-Paste würzen, ziehen lassen, und je nach Geschmack das ganze noch einmal abschmecken und kurz aufköcheln lassen.
5
Dazu serviert man am Besten ein frisches Baguette und ein Glas Weißwein. Guten Appetit!

KOMMENTARE
Mediterraner Fischtopf

   MMS2012
Danke liebe Ingrid, wir hoffen es hat geschmeckt. LG Marc und Mona PS: weitere Rezepte folgen...

Um das Rezept "Mediterraner Fischtopf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung