Miesmuscheln nach Luxemburger Art

leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Miesmuscheln frisch 4 kg
Suppengemüse 500 gr.
Knoblauchzehen 4
Zwiebel 1
Riesling 1 Liter
Sahne 200 gr.
Butter 50 gr.
Salz etwas
Pfeffer etwas
Chilipulver 1 Prise

Zubereitung

1.Die Miesmuscheln in kaltes Wasser legen. Jede offene Muschel die sich nicht schliesst wenn man darauf drückt muss man wegschmeissen. Dann jede Muschel kontrollieren ob sie nicht beschädigt ist und die Algen entfernen. Die Muscheln dann gut waschen und das Wasser 2-3 mal wechseln.(Ziemlich viel Arbeit aber somit vermeidet man nachher eine schlechte Muschel zu servieren).

2.Die Zwiebel in der Butter glasig dünsten, das kleingeschnittene Suppengemüse hinzufügen. Dann 1/4 des Weissweins auf das Gemüse giessen und 15 Minuten weich dämpfen. Den Knoblauch klein schneiden und hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver gut würzen.

3.Den Herd nun auf höchste Heizstufe stellen und die Muscheln in die brodelnde Gemüsemasse werfen und über das Ganze den Rest des Weines giessen. Den Deckel vom Topf fest schliessen. Den Topf sollte man alle 2 Minuten kräftig mit einer rotierenden Bewegung schütteln, damit die Muscheln vom Topfboden aus nach oben wandern.

4.Nach 10 Minuten müssten die Muscheln fast alle geöffnet sein. Die Sahne darüber giessen und noch 2 Minuten weiter kochen lassen. Wer möchte kann noch frisch gehackte Petersilie darüber streuen und dann sofort servieren.

5.Die Muscheln in Suppentellern anrichten. Als Beilage kann man Pommes frites servieren. N.B. Auch in besseren Kreisen werden die Muscheln und die Pommes frites mit den Fingern gegessen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Miesmuscheln nach Luxemburger Art“

Rezept bewerten:
4,81 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Miesmuscheln nach Luxemburger Art“