MIESMUSCHELN "LUXEMBURGISCHE ART"

1 Std leicht
( 114 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Miesmuscheln frisch 4 kg
Porree frisch 1
Möhre 1
Zwiebel 1
Selleriestange 1 St
Sellerieknolle 1 EL
Knoblauchzehen gepresst 5
Butter 150 gr
Sahne 250 ml
Riesling 750 ml
Petersilie gehackt 1 Bund
Salz etwas
Salz etwas

Zubereitung

1.Es ist wieder Miesmuschelzeit.... und nach langem Warten freut man sich besonders darauf....

2.Vorab: Wer nicht Stunden beim Muschelkratzen verbringen möchte, sollte beim Kauf darauf achten, dass die Muscheln nicht allzu "schmutzig" sind..... Weil ich beim Einkauf nicht selbst zugegen war, haben meine Männer genau dieses nicht getan und mussten stundenlang wässern und bürsten....... ;-))))

3.Zur Vorbereitung: Das Gemüse sehr fein schnibbeln..... derweil im Hintergrund die Männer beim Muschelsäubern immer wieder seufzen....., nachdem die Zwiebel schön fein geschnitten ist, zusammen ein Weilchen Tränen wischen..... ;-)) und sich halb totlachen....

4.Nun Butter in einem GROSSEN Topf schmelzen..... der Topf sollte nicht mehr als halbvoll sein...., Gemüse dazugeben (nur die Hälfte der Petersilie) und bei mittlerer Hitze glasig werden lassen. Nun Hitze auf maximale Stufe, und mit etwa 250 ml Riesling ablöschen. Während etwa 15 Minuten köcheln lassen, damit der Wein verdunstet. Gelegentliches Rühren kann nicht schaden. Nun nach Belieben salzen.

5.Derweil haben meine Männer fertig, :-P, im wahrsten Sinne des Wortes!! Jeder weiss, das Muscheln welche vor dem Putzen offen waren, entsorgt werden müssen!!! Damit ich mir ganz sicher bin, wasche ich die Muscheln bevor sie in den Topf wandern, noch einmal gründlich mit sehr kaltem Wasser ab... die "vorwitzigen" Muscheln verschliessen sich jetzt, die schlechten bleiben offen und werden weggeworfen!

6.Also nun die Muscheln zum Gemüse geben, und mit dem Rest Wein begiessen. Deckel drauf und 2 Minuten kochen. Den Topf gut durchrütteln, dass die unteren Muscheln nach oben kommen. Diesen Vorgang 5 mal wiederholen. (Nimmt man mehr als 4 kg, die Kochzeit auf 5 x 3 Minuten erhöhen.)

7.Nun die Sahne dazugeben, und einige Minuten warten. Dabei von der Resthitze der Herdplatte profitieren.

8.Die Muscheln nun in Suppenteller verteilen, immer genügend Flüssigkeit dazugeben, und mit der restlichen Petersilie bestreuen. Die geschlossenen Muscheln wegwerfen!!!!!

9.Die Luxemburger essen liebend gerne Pommes Frites dazu, oder Baguette. Beim Anrichten Suppenlöffel nicht vergessen, der Muschelsud schmeckt absolut lecker. Als Getränk empfiehlt sich der gleiche Weisswein, der im Rezept verwendet wurde....

10.Ech wënschen Iech all e gudden Appetit!!!! Bilder sind hochgeladen....

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „MIESMUSCHELN "LUXEMBURGISCHE ART"“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 114 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„MIESMUSCHELN "LUXEMBURGISCHE ART"“