Saftig-würzige Pfannenpizza

Rezept: Saftig-würzige Pfannenpizza
Eine Pizza mit Thunfisch, Blumenkohl und Oliven. Rezept aus Ligurien, Italien.
0
Eine Pizza mit Thunfisch, Blumenkohl und Oliven. Rezept aus Ligurien, Italien.
00:35
1
126
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Teig:
1 TL (gestrichen)
Hühnerbrühe, Kraftbouillon
1 TL
Zucker, fein, weiss
90 g
Wasser, lauwarm
8 g
Trockenhefe
160 g
Weizenmehl, Typ 405
1 EL
Olivenöl, extra vergine
Für die Tomatenpaste:
2 mittelgross
Tomaten, rot, vollreif
4 EL
Tomatensaft
1 EL
Tomatenmark
1 EL
Kräutermix, Italien
1 EL
Oregano, frisch oder TK
2 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon
50 g
Thunfischöl (ca.), aus der Dose
Für den Belag:
1 Dose
Thunfisch in Öl, 180 g, Abtropfgewicht 120 g
1 klein
Blumenkohl, nur die Röschen
4 schwarz
Oliven, entkernt, aus dem Glas
1 EL
Oregano, frisch oder TK
1 TL
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle
200 g
Pecorino, ersatzweise Emmentaler
Außerdem:
Sonnenblumenöl
0,5
Tomate, rot
2 Prisen
Chili, rot, getrocknet und geschrotet, (z.B. Pul Biber)
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.07.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
41 (10)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
1,4 g
Fett
0,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Saftig-würzige Pfannenpizza

ZUBEREITUNG
Saftig-würzige Pfannenpizza

Der Teig:
1
Für den Boden die Hühnerbrühe und den Zucker im lauwarmen Wasser auflösen. Dann die Hefe in das Gemisch einrühren. Zusammen mit dem Mehl und dem Backpulver mischen und zum krümeligen Teig kneten. Das Öl zugeben und in 10 Minuten zum glatten Teig verarbeiten. Diesen zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.
2
In der Zwischenzeit, das Thunfischfleisch abseihen und die Stücke etwas zerkleinern. Bei den Tomaten die Stiele entfernen, häuten, längs vierteln, den grünen Strunk und die Körner entfernen. Die Viertel in ca. 5 mm großen Würfelchen schneiden. Mit den restlichen Zutaten für die Tomatenpaste mischen und bereit stellen.
3
Die Blumenkohl-Röschen so vom Blumenkohl trennen, dass sie noch ca. 3 cm Stiel haben. Im kochenden Salzwasser für 2 Minuten blanchieren. Die Oliven längs halbieren.
4
Eine 32-Pfanne mit 1 EL Olivenöl einfetten. Den Teig kreisförmig ausrollen, in die Pfanne legen und 30 Minuten gehen lassen. Mit einer Gabel den Teig perforieren und einseitig bei moderater Hitze mit Deckel hellbraun braten. Die Unterseite zur Oberseite machen, dabei 2 EL Wasser und 2 EL Öl auf den Pfannenboden geben. Die Oberseite mit der Tomatenpaste einstreichen. Die Thunfischstücke und den blanchierten Blumenkohl darauf verteilen, mit den Gewürzen bestreuen und die Oliven platzieren.
5
Den Käse über alles geben, in der Mitte eine gewaschene, halbe Tomate platzieren und das Pul Biber über die Pizza streuen.
6
Die Pizza bei starker Hitze mit Deckel backen, bis der Käse geschmolzen ist. Auf ein Holzbrett geben, die Haut von der Tomate nehmen. Die Pizza aufschneiden, heiß servieren und genießen.

KOMMENTARE
Saftig-würzige Pfannenpizza

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
ok, ich finde, die Pizza sieht sehr schmackhaft aus. Allerdings habe ich michbeim Teig gefragt, warum Hefe UND Backpulver. In der Zutatenliste ist aber das Backpulver gar nicht aufgeführt. Wenn ich dann noch den Blumenkohl z.B. gegen Spinat austauschen kann, bin ich mit der Pfannenpizza zufrieden. Dann lassen wir es uns mal schmecken ;-))) glG~Geli~
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Antareja
   Antareja
Hallo Geli, ich mach hin und wieder Backpulver+Hefe weil in den Tropen weiss man nie so genau, ob die Hefe in ihren braunen Schutzkapseln nicht schon tot ist. Also du kannst den Blumenkohl mit allem tauschen, was dir schmeckt, z.B. Pfifferlinge, Steinpilze und Spinat geht sowieso. L.G. aus Fernost und danke, danke dieter

Um das Rezept "Saftig-würzige Pfannenpizza" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung