Vegane Hirtenpizza -- Sommer

1 Std 5 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für den Teig:
Weizenmehl, Typ 405 200 g
Wasser, lauwarm 90 g
Pilzbrühe, Kraftbouillon 5 g
Zucker, weiß, fein 1 TL
Trockenhefe 10 g
Olivenöl 2 EL
Für den Belag:
Tomaten 6 mittelgrosse
Zwiebelchen, rot 4 kleine
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgrosse
Tomatensaft 4 EL
Peperoni, rot, lang, mittelscharf, (aus dem Glas) 1
Zucchini 8 Scheiben
Peperoni, rot, lang, mild, (aus dem Einmachglas) 1
Oliven, schwarz, entkernt 6
Oliven, grün, gefüllt 2
Walnusskern 0,5
Olivenöl, extra vergine 1 EL
Zum Würzen:
Oregano etwas
Salz etwas
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle etwas
Rosmarinblätter, fein gehackt etwas
Zum Garnieren:
Mandelblättchen etwas
Rosmarin, frisch, fein gehackt 1 EL (gestrichen)
Rosmarinzweig, frisch 1
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
500 (119)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
4,5 g
Fett
10,1 g

Zubereitung

Vorbereitung:
40 Min
Garzeit:
25 Min
Ruhezeit:
1 Std 15 Min
Gesamtzeit:
2 Std 20 Min

Der Teig:

1.Für den Boden die Pilzbrühe und den Zucker im lauwarmen Wasser auflösen. Dann die Trockenhefe in das Gemisch einrühren. Zusammen mit dem Mehl mischen und zum krümeligen Teig kneten. 2 EL vom Sonnenblumenöl zugeben und in 10 - 15 Minuten zum glatten Teig verarbeiten. Diesen zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort 60 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit:

2.3 der Tomaten waschen, die Stiele entfernen, quer in ca. 6 mm dicke Scheiben schneiden und die Anschnitte verwerfen. 8 Scheiben mit 2 EL vom Olivenöl in der Pfanne kurz braten und mit Pfeffer, Salz und Oregano würzen und bereit halten. Die restlichen Tomaten waschen, die Stiele entfernen, häuten, längs halbieren und den grün-weißen Stielansatz herausschneiden. Jede Hälfte längs halbieren, die Körner entfernen und die Viertel in kleine Würfelchen schneiden.

3.Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beide Enden kappen, schälen und in kleine Stücke schneiden. 2 EL vom Sonnenblumenöl in einer hinreichend großen Pfanne erhitzen, die Zwiebel- und Knoblauchstücke zugeben und braten, bis die Zwiebeln gut glasig sind. Mit dem Tomatensaft ablöschen und die kleinen Tomatenwürfel unterrühren. Hitzezufuhr zurück nehmen und das Ganze 5 Minuten mit Deckel köcheln lassen. Mit den Gewürzen abschmecken. Vom Herd nehmen und bereit halten.

4.Die Zucchini waschen, an einem Ende kappen und quer in ca. 6 ca. 5mm dicke Scheiben abschneiden. In einer Pfanne mit dem restlichen Öl beidseitig braten bis sie hellbraune Flecken bekommen. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

5.Eine 32-Pfanne mit 1 EL Olivenöl einfetten. Den Teig kreisförmig auf 28 cm ausrollen, in die Pfanne legen und 15 Minuten gehen lassen. Mit einer Gabel den Teig perforieren und einseitig bei moderater Hitze mit Deckel sehr hellbraun braten. Die Unterseite zur Oberseite machen, dabei 2 EL Wasser und 2 EL Öl auf den Pfannenboden geben. Die Oberseite mit dem Tomatengemisch einstreichen.

6.Die gebratenen Tomaten und Zucchini ringförmig auf der Pizza platzieren. 4 Scheiben der rohen Tomate in der Mitte platzieren. Die Peperonistücke auf der Pizza verteilen. Die Oliven dazugeben und alles mit einer Prise von den Zutaten zum Würzen bestreuen. Die Walnusshälfte in der Mitte platzieren und das Olivenöl über alles träufeln.

7.Mit den restlichen Zutaten garnieren. Mit Deckel die Pizza bei moderater Hitze braten, bis die Unterseite ebenfalls hellbraun ist. Aus der Pfanne auf ein Holzbrett gleiten lassen, garnieren, in 8 Stücke aufteilen und heiß servieren und genießen.

Auch lecker

Kommentare zu „Vegane Hirtenpizza -- Sommer“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vegane Hirtenpizza -- Sommer“