Würzige Pizza mit Blumenkohl, Brokkoli und Sardellen

40 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für den Pizzaboden:
Backpulver 1 EL
Weizenmehl Typ 405 180 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 3 g
Zucker, fein, weiß 1 TL
Wasser, lauwarm 100 g
Trockenhefe 10 g
Olivenöl, extra vergine 2 EL
Für das Basispesto:
Tomaten, rot, vollreif 5 mittelgross
Zwiebelchen, rot 6
Knoblauchzehen, frisch 3 kleine
Schnittsellerie-Blätter, frisch oder TK 2 EL
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 1 TL
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle 1 TL (gestrichen)
Peperoni, rot, mittelscharf 1
Für den Belag:
Percorino, ersatzweise Emmentaler, nussig, grob gerieben 200 g
Blumenkohlröschen, klein 120 g
Brokkoliröschen, klein 100 g
Sardellenfilets, in Öl, ca. 70 g Abtropfgewicht 1 Dose
Parmesan, grob gerieben 100 g
Olivenöl, extra vergine 3 EL
Zum Garnieren:
Tomate, geschält 0,5 Stück
Peperonifäden, rot etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 40 Min

1.Ein 28-er Backblech mit Margarine oder Backpapier vorbereiten.

2.Das Backpulver mit dem Weizenmehl gut mischen. Die Hühnerbrühe und den Zucker im lauwarmen Wasser auflösen, dann das Hefepulver untermischen und 5 Minuten reifen lassen. Das Hefegemisch mit dem Mehl zu einem bröseligen Teig kneten. Das Olivenöl zufügen unter unterkneten. Mindestens 10 Minuten weiter kneten. Abgedeckt an einem warmen Ort für 45 Minuten gehen lassen.

Das Pesto:

3.In der Zwischenzeit für das Basispesto und zum Garnieren die Tomaten waschen und schälen. Zum Garnieren 1 Tomate halbieren und die untere Seite als Ganzes bereit halten. Den Rest der Tomaten vierteln, entkernen und die Viertel zu ca. 4 mm großen Würfelchen verarbeiten. Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beide Enden kappen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit 1 El vom Olivenöl glasig braten und mit den restlichen Zutaten unter die Tomaten mischen.

4.Die Peperoni waschen, den Siel entfernen, längs einseitig aufschneiden, die Körner und Trennwände entfernen und quer 8 dünne Streifen abschneiden. Die restliche Peperoni zu Würfelchen verarbeiten. Blumenkohl und Brokkoli waschen und die Röschen mit ca. 3 – 4 cm Stiel heraustrennen. Im kochenden Salzwasser für 2 Minuten blanchieren.

5.Den Backofen auf 220 Grad Oberhitze vorheizen.

6.Den Teig mit beiden Händen kurz durchkneten und auf ca. 30 cm Durchmesser ausrollen. Auf das Backblech legen und den Rand einrollen. 10 Minuten gehen lassen. Im Ofen kurz vorbacken bis der Rand beginnt zu bräunen.

7.Den Ofen auf Unterhitze umschalten.

8.Die Zutaten zum Pesto mit 2 EL vom Parmesan zum Pesto mischen und auf dem Pizzaboden ausstreichen den Percorino darüber streuen. Mit dem Gemüse belegen und die etwas klein geschnittenen Sardellenfilets dazu geben. Mit dem Parmesan abschließen und das restliche Olivenöl zusammen mit dem Sardellenöl darüber träufeln.

Zum Garnieren:

9.Zum Garnieren die halbe Tomate in die Mitte geben und je zwei Peperonifäden herzförmig an die Tomate legen.

10.Auf mittlerer Schien in den Backofen geben und in 10 – 15 Minuten fertig backen. Auf einem Holzbrett in 8 Stücke aufteilen, servieren und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Würzige Pizza mit Blumenkohl, Brokkoli und Sardellen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Würzige Pizza mit Blumenkohl, Brokkoli und Sardellen“