Sfincione

35 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für den Teig:
Weizenmehl, Typ 405 150 g
Trockenhefe 10 g
Ei, Größe M 1
Salz 1 Prise
Zucker, weiß 1 TL (gestrichen)
Wasser, lauwarm n.B.
Für den Belag:
Kailanstängel, von jungem Kailan, ersatzweise Lauch 60 g
Tomaten, vollreif 8 mittelgrosse
Zwiebelchen, rot 6 kleine
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgrosse
Peperoni, grün, mittelscharf, aus dem Glas 4
Peperoni, rot, lang, mild, frisch 1
Oliven, schwarz, entkernt, aus dem Glas 6
Caciocavallo, ersatzweise Bergkäse, hart 100 g
Außerdem:
Olivenöl, extra vergine n.B.
Salz und Pfeffer, schwarz aus der Mühle n.B.
Oregano, frisch oder getrocknet n.B.

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
35 Min

Der Boden:

1.Die Zutaten für den Boden zu einem nicht zu festen Teig kneten. Je nach Quellfähigkeit des Mehls ist etwas Mehl oder Wasser zuzufügen. An einem warmen Ort für 1 Stunde gehen lassen.

Das Gemüse vorbereiten 1:

2.Inzwischen den frischen Kai-lan waschen, die Blätter vom Stängel abtrennen. Den im unteren Teil holzigen Stängel 2 bis 4 cm oberhalb des 1. Blattes abtrennen und verwerfen. Die dünnen Blattstiele entlang der Mittelrippe von den Blättern trennen, dabei die Blätter längs halbieren. Die Blattstiele und die Stängel quer in dünne Röllchen schneiden. Die Blätter anderweitig verwenden. Die Tomaten waschen, die Stiele entfernen, schälen, längs vierteln und entkernen. Die Viertel zu ca. 1 x 1 cm kleinen Würfelchen verarbeiten.

Das Gemüse vorbereiten 2:

3.Die kleinen, roten Zwiebelchen an beiden Enden kappen, schälen und in dünne Scheibchen hobeln. Die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Mit dem Fleisch einer Tomate und etwas Pfeffer, Salz, Oregano und Olivenöl mischen. Die grünen Peperoni aus dem Glas nehmen und die Lake sanft abpressen, dann quer in dünne Ringe schneiden. Die rote Peperoni waschen und quer in ca. 2 mm dünne Stücke schneiden. Die Körner belassen und die Stiele verwerfen. Die Oliven abtropfen lassen und in kleine Würfelchen schneiden. Den Bergkäse grob raspeln.

Vom Teig zur Sfincione:

4.Den Teig ausrollen und auf ein gefettetes Backblech legen. Und die Oberfläche mit Olivenöl einpinseln. Die Knoblauchpaste auf der Oberfläche verteilen. Als nächstes die Tomatenwürfel, dann die Zwiebeln und den Kailan aufbringen. Danach die Peperoni und die Oliven über die Oberfläche verteilen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano abschließen. Zum Schluß die Bergkäseraspeln auftragen und in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen geben.

Backen und servieren:

5.In 15 Minuten fertig backen, aus dem Ofen nehmen und heiß servieren.

Anmerkung:

6.Die Sfincione unterscheidet sich von der Pizza durch einen dickeren, unten und am Rand knusprigen Boden. Original kommt als Käse ein Caciocavallo (ähnlich dem Provolone) oben auf die Sfincione. Der Belag ist variabel, besteht aber ausschließlich aus Gemüse. Fleisch, Fisch oder Wurst wird nicht verwendet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sfincione“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sfincione“