Italienische Pfannenpizza Piemont

50 Min mittel-schwer
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für den Boden:
Wasser, lauwarm 60 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 2 g
Zucker, fein, weiß 1 TL
Trockenhefe 10 g
Mehl, Type 405 100 g
Pilzmehl, Steinpilz oder Shiitake 20 g
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle 1 Prise
Außerdem:
Olivenöl, zum Braten 4 EL
Für den Belag:
Olivenöl, kalt gepresst 2 EL
Pesto rosso, (s. Anhang) 3 EL
Tomaten, rot, vollreif 2 mittelgrosse
Chili, grün, frisch oder TK 1 kleiner
Zwiebelchen, rot 4 kleine
Schinken in Scheiben, geräuchert 4 grosse
Pecorino oder Bergkäse 100 g
Paprika in Streifen, eingelegt, aus dem Glas 8
Oliven, grün, kernlos, gefüllt 8
Brokkoli, nur den Stiel verwenden 1 mittelgrosser
Oregano 2 Prisen
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle 2 Prisen

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
50 Min

Vom Mehl zum Teig:

1.1) Weizenmehl und Pilzmehl und Pfeffer abmessen. 2) Lauwarmes Wasser, Hühnerbrühe, Zucker und Trockenhefe abmessen und mischen.

2.3) Die beiden gemischten Zutaten in eine Rührschüssel geben. 4) Mit dem Knethaken mindestens 10 Minuten kneten. 5) Wenn ein glatter Teig, der nicht mehr an der Schüssel klebt, entstanden ist, diesen vom Haken nehmen.

3.6) Den Teig zum Kloss formen, bemehlen und in eine Schüssel geben. 7) Abgedeckt an einem warmen Ort für 1 Stunde gehen lassen.

In der Zwischenzeit:

4.1) Die Tomaten waschen, den Stiel entfernen und häuten. Eine Tomate zu Würfelchen verarbeiten. 2) Die Andere quer in 5 Scheiben schneiden. Das untere Teil etwas dicker wählen und später im Zentrum platzieren.

5.3) Den Chili waschen und quer in dünne Ringe schneiden, die Körner belassen, den Stiel verwerfen.

6.4) Das Pesto rosso (TK-Ware) zusammen mit den Tomatenwürfelchen und dem Chili homogen vermengen.

7.5) Die kleinen, roten Zwiebelchen, wie vom Händler. 6) Beide Enden wurden gekappt. 7) Zwiebelchen geschält. 8) Ein kleiner Schnitt in Längsrichtung erleichtert das Schälen ungemein. 9) In dünne Scheibchen geschnitten.

8.Die folgenden, fertigen Zutaten, bereit halten. 1) Den Schinken aus der Packung nehmen. 2) Den Käse klein würfeln. 3) Die roten Paprikastreifen aus dem Einmachglas. 4) Die Oliven aus dem Glas abzählen.

9.5) Den Brokkolistiel von den Röschen abtrennen. 6) Schälen und quer dünne Scheiben abschneiden. 7) 3 Minuten blanchieren.4 8) Die Röschen anderweitig verwenden.

Den Teig reifen lassen:

10.1) Den Teig nicht zu stramm in eine Plastikfolie packen. 2) Für 1 Stunde im Kühlschrank reifen lassen. 3) Er hat die Folie stramm ausgefüllt.

Vom Teig zum Pizzaboden:

11.1) Die Folie abnehmen und einen runden Kloss formen. 2) Den Teigkloss auf der eingemehlten Arbeitsplatte flach drücken. 3) Auf Größe des Pfannenbodens (hier 28cm) ausrollen. 4) 2 EL vom Olivenöl in die Pfanne geben. 5) Den Teigfladen in die Pfanne legen. 6) Mit einer Gabel den Boden perforieren.

12.7) Den Fladen einseitig hellbraun braten. 8) Die Pfanne vom Herd nehmen. 9) Den Boden kurz herausnehmen. 10) Den Rest vom Olivenöl in die Pfanne geben. 11) Den Boden umdrehen, d.h. die braune Seite nach oben. 12) Und zurück in die Pfanne geben.

Vom Pizzaboden zur Pizza:

13.1) Den Pizzaboden mit dem kalt gepressten Olivenöl beträufeln. 2) Das Pesto-Gemisch auftragen. 3) Die Zwiebelscheiben darauf verteilen. 4) Mit den zerkleinerten Schinkenscheiben komplett belegen.

14.5) Mit der Hälfte vom Käse bestreuen. 6) Mit 4 Tomatenscheiben den Kreis vierteln. 7) Die Endscheibe in die Mitte setzen. 8) Die Peperonistreifen von den Tomaten zur Mitte legen. 9) Die Brokkolischeiben in die freien Räume legen. 10) Den restlichen Käse über alles streuen. 11) Die Oliven dazu legen. 12) Mit je 2 Prise Pfeffer und Oregano abschließen.

Pizza Backen:

15.1) Die belegte Pizza auf den Herd zurück geben. 2) Bei moderater Hitze mit Deckel braten. 3) Von 4 Seiten je 1 EL Wasser unter den Boden fließen lassen. 4) Sobald der Käse geschmolzen ist. 5) Auf ein Holzbrett geben und in Stücke schneiden. 6) Gut warm servieren.

Show Time

16.Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Italienische Pfannenpizza Piemont“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Italienische Pfannenpizza Piemont“