Dörstampt Wuddels (Möhreneintopf)

1 Std 30 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Das Gemüse
Möhren 1 kg
Kartoffeln 1 kg
Frühlingszwiebeln 1 Bund
Instant-Gemüse-Brühe 750 ml
Schinkenwürfel, kleine, geräuchert 100 g
Salz, Pfeffer etwas
Zucker 1 Prise
Petersilie (TK) 40 g
Das Hackfleisch
Hackfleisch, gemischt 500 g
Ei 1
Semmelmehl 2 EL
Zwiebel 1
Knoblauchzehen 2
8-Kräuter (TK) 40 g
Salz, Pfeffer etwas
Butterschmalz etwas
Wuddels ganz anners
Eintopffleisch 500 g
oder Mettwürste, geräuchert etwas
Schinken, geräuchert 100 g
Wasser 750 ml
Möhren 1 kg
Kartoffeln 1 kg
Zwiebeln 2
Salz, Pfeffer etwas
Zucker 1 Prise
Petersilie, fein gehackt etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 30 Min

So fängt die Stampferei an:

1.Das Gemüse – Möhren, Kartoffeln, Frühlingszwiebeln – waschen, schälen und in gleichmäßige Würfel schneiden. Allerdings nicht die Zwiebeln – da ja Stücke nicht nur in Ostfriesland ein Ostfriesenwitz wären –, sondern diese in feine Scheiben. (Aber: Manche mögen auch Stücke . . .)

2.Die Instant-Gemüse-Brühe (oder auch die selbst zubereitete) zum Kochen bringen, Gemüse und fertig gekaufte Schinkenwürfel zugeben. Für 30 Min. Deckel auf den Topf und leise Hitze drunter. Dann mit Mutterns gebrauchtem Gemüsestampfer (geht auch ein Kartoffelstampfer aus poliertem Edelstahl) kräftig durchstampfen und würzig abschmecken. Dabei 2 EL Petersilie zugeben.

. . . und so hört sie auf

3.Das gemischte Hackfleisch mit Ei, Semmelmehl, geriebener Zwiebel und durchgepresstem Knoblauch, etwas frisch abgeriebener Muskatnuss und 2 EL von den 8-Kräutern zu einer geschmeidigen, würzigen Masse verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken, kleine Klößchen von etwa 2 cm Durchmesser formen (müssen alle nicht gleich aussehen oder gar gleich groß sein). In heißem Butterschmalz unter ständigem Hin- und Herschwingen schön saftig braun braten.

4.Zwei Drittel der Klößchen mit dem Bratfett unter die Dörstampt Wuddels mengen und erhitzen. Nun diesen Möhreneintopf, der auch Wuddels dörnanner genannt wird, hügelartig auf einer Gemüse- und nicht auf der Herdplatte anrichten, mit den übrigen Hackfleischklößchen dekorativ belegen und mit Petersilie garniert servieren oder sofort und gleich in tiefen Tellern mit etwas Brot und etwas Trinkerei vor jede Person hinstellen. Und Smakelk Eten – Guten Appetit wünschen!

5.Dieser Möhreneintopf schmeckt auch den Kiddies. Besonders dann, wenn sie ihn selbst zubereiten dürfen (ein bisschen Aufsicht befürwortet der Koch-Sepp). Und alles lässt sich gut einfrieren – aber nicht die K . . .

Auch das ist einfach köstlich

6.Das Fleisch für "Wuddels ganz anners" (Hohe Rippe, Kasseler Kotelett, Nackenfleisch, magerer Schweinebauch) bzw. die Mettwürste mit den Schinkenwürfeln in kochendes Wasser geben und mal so ‘ne geschlagene Stunde garen. Gewürfelte Möhren, Kartoffeln und Zwiebeln zugeben und alles bei mäßiger Hitze 30 Min. weitergaren.

7.Fleisch bzw. Würste herausnehmen. Würste warm halten, Fleisch im Herd bei 180 Grad mit Oberhitze kross werden lassen.

8.Den Eintopf kräftig durchstampfen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, hügelartig auf einer Servierplatte anrichten, mit Fleischscheiben bzw. Mettwurst-Stücken belegen und mit Petersilie garniert servieren.

Mein Genießer-Tipp

9.Übrig gebliebenen Möhren-Eintopf in der Pfanne aufwärmen und ein bisschen anbraten . . .

10.(Quelle: BKA – Bernd’s Koch Archiv)

Auch lecker

Kommentare zu „Dörstampt Wuddels (Möhreneintopf)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dörstampt Wuddels (Möhreneintopf)“