Thunfisch-Frikadellen

20 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Thunfisch (Dose, gut abgetropft) 240 g
Ei 2 Stk.
Quark (alternativ eingew. Brötchen) 80 g
Zwiebel 60 g
Knoblauch 10 g
Gewürze (nach Geschmack) etwas
Quark -ODER- eigeweichtes Brötchen 40 g
Öl zum braten etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
10 Min
Gesamtzeit:
20 Min

Tipp für Skeptiker ;)

1.Obwohl ich Thunfisch mag und gern neues ausprobiere war auch ich zuerst auch etwas skeptisch ob und wie eine Frikadelle aus Thunfisch schmeckt... aber ich wurde positiv überrascht, es schmeckt nach Thunfisch aber irgendwie anders als erwartet, also probiert es einfach mal aus :) man kann sie z.b. auch super als Burger essen.

Zubereitung

2.Zwiebel und Knoblauch grob zerkleinern und mit den restlichen Zutaten in einem Mixer zu einer einheitlichen Masse mixen und mit Gewürze nach Belieben abschmecken ( ich mache z.b. gern eine China Würzmischung dran). Wenn man eingeweichtes Brötchen (gut ausdrücken!) statt Quark nimmt werden die Frikadellen etwas saftiger. Beide Versionen sind aber gleich lecker :)

3.Öl in einer Pfanne erhitzen und die Thunfisch Masse mit einem Löffel portionsweise in die Pfanne geben, die Größe kann man hier nach Belieben entscheiden, aus einer Dose Thunfisch werden bei mir drei bis vier Frikadellen.

4.Die Frikadellen bei niedriger bis mittlerer Hitze goldbraun braten. Am Anfang sind sie noch ziemlich weich und wann muss beim Wenden etwas aufpassen aber mit der Zeit gibt es ein Bindung und sie werden stabiler.

Nährwerte

5.mit Quark: pro Portion 172kcal - 4g Fett - 4g KH - 29g Protein (+ Bratfett)

6.mit Brötchen: pro Portion Frikadellen 188kcal - 4g Fett - 10g KH - 27g Protein (+ Bratfett)

Auch lecker

Kommentare zu „Thunfisch-Frikadellen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thunfisch-Frikadellen“