Auberginenfrikadellen

30 Min leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Auberginen 5
Parmesan gerieben 150 Gramm
Mozzarella 1
Paniermehl oder Brötchen etwas
Eier 2
Gehacktes 250 Gramm
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Als erstes die Auberginen schälen und würfeln,dann in Salzwasser solange garen bis sie weich sind.Abschütten ,kurz auskühlen lassen und dann soweit Ausdrücken das sie nicht mehr allzu feucht sind.

2.Jetzt vermischt man sie mit Eiern,Hackfleisch,dem kleingeschnittenem Mozzarella ,Paniermehl und dem Parmesan.Als nächstes werden sie wie normale Frikadellen geformt.

3.Man kann sie theoretisch auch in der Pfanne braten wie Frikadellen aber durch den Käse der in den Frikadellen ist gibt das eine Sauerei,deswegen empfehle ich alle in eine geölte Auflaufform zu geben und sie in den Backofen auf mittlerer Schiene bei 200 grad zu backen.

4.Wenn sie schön gebräunt sind einmal wenden und auch die untere Seite bräunen.

5.Solltet ihr eine grössere Menge herstellen kann man sie gut auch mit ein wenig Tomatensauce übergiessen und am nächsten Tag aufwärmen oder auch ohne(siehe Foto/man kann es aber auch von vornherein so machen)

6.Als Beilage geht alles was schmeckt,Bratkartoffeln,Salat,oder einfach nur im Brötchen servieren. Ich wünsche gutes gelingen und Guten Appetit.

Auch lecker

Kommentare zu „Auberginenfrikadellen“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Auberginenfrikadellen“