Fischfrikadellen mit Kartoffelsalat und Remouladensoße-unser Essen am Heiligen Abend

leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rotbarschfilet 3
Forellenfilet 3
Lachsfilet 3
Kabeljau Filet 3
Ei 1
Zitronenpfeffer etwas
Flor do Algarve etwas
Zwiebel 1
8-Kräuter 2 Teelöffel
Toastbrot 1 Scheibe
Semmelbrösel etwas
die Rezepte für Kartoffelsalat und Remouladesosse findet ihr in meinem Kochbuch etwas

Zubereitung

1.Also als erstes muss der Fisch gut trocken sein.den Fisch dann mit einem scharfem Messer ganz ganz winzig klein schneiden alle Fischsorten miteinander vermischen ,die Toastbrotscheibe ebenfalls klein würfeln und in die Fischmasse kneten,Zwiebel klein hacken und dazugeben Die Kräuter und das Ei und die Gewürze dazugeben und alles kräftig durchkneten.Nun soviel Semmelbrösel unterheben bis die Fischmasse nicht mehr an den Fingern klebt nun Frikadellen formen und 30 min ruhen lassen.

2.In der Zeit kann man prima Salat und Remouladensosse zubereiten.

3.Dann noch die Frikadellen langsam in heißem Fett anbraten und alles mit einem Zitronenscheibchen servieren.

4.Die Frikadellen waren mein erster Versuch ,ich dachte immer ohne Fleischwolf geht es nicht aber es geht ja wohl. Sie waren sehr lecker und Ruck- Zuck aufgegessen....

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fischfrikadellen mit Kartoffelsalat und Remouladensoße-unser Essen am Heiligen Abend“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fischfrikadellen mit Kartoffelsalat und Remouladensoße-unser Essen am Heiligen Abend“