Frikadellen vom Rotauge mit fränkischem Kartoffelsalat ala E.

Rezept: Frikadellen vom Rotauge mit fränkischem Kartoffelsalat ala E.
.... sollten eigentlich "Fischstäbchen" aus den Filet werden - aber .... ;))
9
.... sollten eigentlich "Fischstäbchen" aus den Filet werden - aber .... ;))
16
6408
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
***** Für die Frikadelle:
4
Rotaugen a`300 gr - komplett
2
Ei
1
Zwiebel
100 ml
Sahne
2
Knoblauchzehen
Gewürze: Salz, schwarzer Pfeffer, Chayennepfeffer
Kräuter: glatte Petersilie, Estragon, Dill
Panade: Ei, Sahne, Semmelbrösel, Pankomehl,
***** Für den Kartoffelsalat
800 gr
festkochende Kartoffeln
100 gr
geräucherter Speck
1 grosse
Zwiebel
Petersilile
4 Essl.
Balsamico weiß
6 Essl.
Olivenöl
1 Teel.
Dijonsenf
Gewürze: Salz, Pfeffer, Zucker, Lorbeerblatt, Kümmel
250 ml.
Gemüsefond
****** Für die Garnitur:
Rucola
Tomaten
Salatgurke
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.07.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1268 (303)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
3,3 g
Fett
31,7 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Frikadellen vom Rotauge mit fränkischem Kartoffelsalat ala E.

ZUBEREITUNG
Frikadellen vom Rotauge mit fränkischem Kartoffelsalat ala E.

1
Wollte den Fisch schön filetieren, aber der hat ein so weiches Fleisch und MIllionen feine Gräten, das ich mich entschloss Frikadelllen daraus zu machen .......
2
Rotaugen waschen, auslösen und von so gut wie mögllich entgräten, grob schneiden und kaltstellen - Fisch muss sehr kalt sein, anschließend Fisch mit Sahne, Ei, den fein gehackten Knobllauch und die fein geschnittende Zwiebel pürieren, würzen und kaltstellen, da die Masse ist sehr weich und ich nicht mit Semmelbrössel arbeiten will
3
Für die Panade das Ei mit etwas angeschlagener Sahne mischen und etwas würzen - die Semmelbrössel mit Pankomehl mischen (etwas 1:1) - die Fischmasse zu Frikadellen formen und vorsichtig panieren - ausbacken in Butterschmalz - und auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen
4
Die Kartoffeln als Pellkartoffeln dämpfen, dazu da Kochwasser mit Salz, Kümmel und einem Lorbeerblatt würzen - danach abkühlen lassen und schälen und in Scheiben schneiden.
5
Während die Kartoffeln kochen - Speck und Zwiebel in feine Würfel schneiden und in der Pfanne angehen lassen. Die Marinade herstellen aus Essig, Senf, Gewürze und warmer Gemüsebrühe - die Kartoffeln und die Speck-Zwiebeln zugeben und vermengen- Zuletzt die fein geschnittene Kräuter und das Öl unterheben
6
Der Kartoffelsalat sollte mind 2-3 std ziehen bis zum Verzehr - am besten Morgens gemacht und Abends serviert
7
Vor dem Anrichten etwas Rucola, Tomate und in feine Scheiben geschnittene Salatgurke vorbereiten.
8
BON APPETIT !!!

KOMMENTARE
Frikadellen vom Rotauge mit fränkischem Kartoffelsalat ala E.

Benutzerbild von Test00
   Test00
Du hast es einfach drauf, leckerer kann man es nicht zubereiten. LG. Dieter
Benutzerbild von Bayern-Fan
   Bayern-Fan
Ein wirklich tolles Gericht. Würde dir auch empfehlen, wie @verleihnix, die Fischfilets ganz fein würfeln.... klappt sehr gut und die Gräten sind nicht mehr zu spüren. LG, Moni
Benutzerbild von Dom-four-07
   Dom-four-07
das ist total lecker.... sieht klasse aus.. und schön angerichtet...LG franz da ich selber fische, mache ich aus den rotaugen meisten auch frikadellen , nur ich hacke den fisch mit einem messer....
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Deine Zutaten verraten mir, mit welcher Professionalität Du kochst! 5***** LG Olga
Benutzerbild von WinneBiene
   WinneBiene
wieder mal legger angerichtet..... hat ☆☆☆☆☆verdient.

Um das Rezept "Frikadellen vom Rotauge mit fränkischem Kartoffelsalat ala E." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung