Hunsricker Grumbeeresalat (Kartoffelsalat aus dem Hunsrück)

50 Min leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gequellte = Pellkartoffeln, festkochend 500 gr.
durchwachsener Räucherspeck 80 gr.
Zwiebel 1
Geflügel- oder Gemüsebrühe 200 ml
mittelscharfer Senf 2 EL
Weißweinessig 3 EL
Sonnenblumenöl 3 EL
Salz, Pfeffer, etwas Kümmel und Muskatnuss, 1 EL Liebstöckel und einige Korianderkörner etwas
Raukeblätter z.B. Senfrauke oder Rucola 6
etwas gehackte Petersilie oder Schnittlauch etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1892 (452)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
0,3 g
Fett
50,0 g

Zubereitung

1.Die Grumbeere (Kartoffeln) mit Schale dämpfen, abdampfen lassen, schälen und etwas abgekühlt in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, Speck in dünne Streifen schneiden und zusammen mit der Zwiebel würfeln.

2.1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und den Speck darin auslassen. Die Zwiebel zugeben und goldgelb dünsten. Mit erhitzter Brühe ablöschen, mit Salz & Pfeffer würzen und vom Herd nehmen. Senf und Essig mit dem im Mörser zerstoßenem Koriander und Kümmel verrühren, dann mit Muskatnuss und geriebenem Liebstöckel mischen. Zusammen mit dem restlichen Öl sowie der warmen Brühe vorsichtig unter die Kartoffelscheiben rühren und 10 Minuten ziehen lassen.

3.In den noch warmen Salat die zerkleinerte Rauke unterheben, kräftig abschmecken und mit etwas Petersilie oder Schnittlauch bestreut servieren. Zum Kartoffelsalat empfehle ich Bockwürstchen, kurzgebratenes Fleisch oder Fisch und einen trockenen Riesling oder Silvaner Spätlese trocken.

4.Aus frischen Frühkartoffeln gemacht, ist dieser Kartoffelsalat ein besonderer Genuss.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hunsricker Grumbeeresalat (Kartoffelsalat aus dem Hunsrück)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hunsricker Grumbeeresalat (Kartoffelsalat aus dem Hunsrück)“