Indisch Afrikanische Gewürzmischung

Rezept: Indisch Afrikanische Gewürzmischung
Biggi`s Basic Gewürze = findet in vielen Zubereitungen seinen geeigneten Platz :)
5
Biggi`s Basic Gewürze = findet in vielen Zubereitungen seinen geeigneten Platz :)
6
284
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Esslöffel (gestrichen)
Curcuma
2 Esslöffel (gestrichen)
Cumin oder Ersatzweise
2 Esslöffel (gestrichen)
Schwarzkümmel
2 Esslöffel (gestrichen)
Bockshornkleeschoten getrocknet
2 Esslöffel (gestrichen)
Ingwer getrocknet
5 Esslöffel (gestrichen)
Zwiebel getrocknet
5 Esslöffel (gestrichen)
Senfmehl
5 Esslöffel (gestrichen)
Coriander
5 Esslöffel (gestrichen)
Blattpetersilienstiele
5 Esslöffel
Ursalz
5 Esslöffel
Zitronenabrieb
5 Esslöffel
Orangenabrieb
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.01.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
447 (107)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
17,5 g
Fett
3,0 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Indisch Afrikanische Gewürzmischung

ZUBEREITUNG
Indisch Afrikanische Gewürzmischung

Kleine Bestandteilekunde
was ist Curcuma ?
1
"Zauberknolle" oder "Gewürz des Lebens !!! Im Handel unter der E Nummer Bezeichnung > E 100 < zu finden als Farbmittel in z.b. Senf, Margarine und Wurstwaren.
was ist Cumin ?
2
Cumin, auch bekannt als „Kreuzkümmel“. Wenn Sie Falafal-Fan sind wissen sie dass das Gewürz grundsätzlich hierdrin Verwendung findet. In der Regel wandert Kreuzkümmel gemahlen ins Gericht. Geschmacklich ist Kreuzkümmel sehr viel weniger dominant als der europäische Kümmel. Kreuzkümmel verträgt sich weit besser mit anderen Aromen als der in Deutschland verbreitete Kümmel.
was ist Bockshornklee
3
wer mich kennt , der weiss das ich aus der wunderschönen Stadt Aachen komme. Hier hat Karl der Grosse unter anderem diese eine (Bockshornklee) der 89 Pflanzenarten aufgeführt die immer in allen Landgütern seines grossen Reichs angebaut werden. Bockshornklee (fenigrecum) hat einen starken, an Curry erinnernden Geruch - die Blätter wie auch die gerösteten Samen werden in Indien auch zu Currygerichten und für Currypulver verwendet.
Gewürzmischung herstellen
4
alle Gewürzzutaten werden im Ofen (200 Grad) für 10 Minuten erhitzt. Dann auf einem Blech abkühlen lassen und in einen Hexler geben.
5
Bei dieser Gewürzmischung bevorzuge ich eine feine Pulveresierung. Deshalb mahle ich die Mischung in einer elektrischen Kaffeemühle so fein als möglich.
Wichtig !!!!
6
Nach dem mahlen die Mischung nochmal austrocknen zu lassen, da durch das pulverisieren Hitze entsteht und Oele freigesetzt werden. Ist die Mischung nicht ausreichend ausgetrocknet, besteht die Gefahr der Schimmelbildung.
7
Diese Mischung eignet sich besonders für Aufläufe- herzhafte Brote und Blätterteigrollen. Ebenso aber auch zu Fleisch- Fisch- und Salaten die einen indisch angetakten Hauch vertragen. Eintöpfe bekommen eine ganz besondere Note wenn man diese Mischung als Grundlagenwürzung hinzugibt.
Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

KOMMENTARE
Indisch Afrikanische Gewürzmischung

Benutzerbild von schildi70
   schildi70
Klasse - ich bin begeistert liebe Biggi was Du alles so zauberst. Da wüsste ich schon genau, wo ich es einsetze:-) Liebe Grüße Andrea
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
dankeschön liebe Andrea, freue mich sehr !!!
Benutzerbild von Coly-Bree
   Coly-Bree
Deine Gewürzmischung gefällt mir sehr gut, liebe Biggi! Hast Du super zusammen gestellt und ich kann mir vorstellen, dass man damit verschiedensten Gerichten einen tollen Geschmack verleihen kann. Ein herkömmliches Gericht mit solchen Würzmischungen aufzupeppen ist eine tolle Sache. Nennt sich auch Cross-cooking. ;-)
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
jep- cross-cooking, diese Bezeichnung ist treffend. Wo wären denn sonst all diese tollen Gewürze wenn man nicht immer wieder mal was ausprobiert und auf seinen Gusto abstimmt. Ich bin da sehr offen und kombiniere gerne Weltweite Produkte in meiner heimischen Küche aus. Diese Gewürzkombination habe ich heute für einen Pastateig verwendet und ich muss sagen- selbst da findet die Mischung sich super ein. Liebe Dank für deine Anerkennung und ganz liebe Grüsse Biggi ♥
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Tolles Gewürz! Gefällt mir! Bin ja eh ein Bockshornkleefan! :-) Verwnd ich jeden Tag!
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Ganz lieben Dank liebe Tina !!!
   Z****r
Ich persönlich stelle diverse Gewürzmischung nur in sehr kleinen Mengen her...eigentlich nur fürs Brotbacken oder wenn ich sie brauche für Rezepte aus aller Welt.....Deine Erklärung ist TOP!!! LG Züngler
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Grundsätzlich gebe ich dir Recht......kleine Mengen für eine jeweils angedachte Komposition zu einem Lebensmittel. Mache ich auch sehr oft. Jedoch solche Würzmischungen gehen bei mir (also in meiner Küche) recht schnell weg. Deshalb wäre es viel aufwändiger jedesmal neu zu mischen. Danke für deine Aufmerksam zu diesem Rezept und GLG Biggi
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Tja, unsere Biggi ist halt Multi-Kulti. Indisch-Afrikanisch! Aber das Ergebnis wird dann in europäische Soßen oder zu NRW-Fleisch verwendet, oder? Auf jeden Fall bringt es nicht nur Farbe, sondern auch einen exotischen Geschmack in die Küche.
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Ja, genau Anne. Ich pimpe meine Gerichte gerne mit Gewürzmischungen aus aller Welt. So sind sehr viele Würzrichtungen entstanden. Indisch-Afrikanisch konnte ja letztlich auch nur entstehen, weil Inder ihre Gewürze mit nach Afrika brachten. Oder nehmen wir Tex-Mex, dieses ist ja auch keine Ur-Würzküche sondern hat sich erst verbinden müssen. Oder - Mediterran - ist auch nur ein Überbegriff für verschiedene Würz-Stile. Wäre ich ausschliesslich auf die herkömmlichen Gewürze angewiesen, die hier von jeher verwendet werden/wurden, wäre mein Essen und für meinen Gusto doch recht fad. Ich wünsche dir einen schönen Abend und sende dir GLG Biggi
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Wow Biggi und dankeschön für die tolle Information zu deinem Gewürz! Klasse gemacht:-) LG Petra
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Lieben Dank liebe Petra ♥

Um das Rezept "Indisch Afrikanische Gewürzmischung" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung