Im Backofen gebratener Wildhasenkeule mit Lauch, Bacon und Oliven

2 Std leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zutaten etwas
Wildhasenkeule 4
Sonnenblumenöl kaltgepresst 2 EL
Zwiebel weiß 1
Lauch / Porree 3
Salz, Pfeffer etwas
Wildgewürz etwas
Bacon-Scheiben 24
Salz, Pfeffer, etwas
Bohnenkraut Gewürz 1 EL
Rosmarinnadeln 1 TL
Stangensellerie 1
Paprikaschote rot/gelb 1
Oliven grün frisch 10 Stück
Oliven schwarz 10 Stück
Weiswein 50 ml
Wasser 50 ml
Olivenöl extra vergine 1 EL.
Wacholderbeeren, 5
Pfefferkörner schwarz 5
Anis 1
Zutaten für Auflauf etwas
Weinsauerkraut 1 Dose
Kartoffeln festkochend 550 gr.
Salz, Pfeffer etwas
Zwiebel 1
Paprikaschote rot 1
Tomaten eingelegt in Öl 6 getrocknet
Butter 2 EL
Zucker 3 EL
Petersilie 1 Bund
Eier 2
Crème fraîche 200 gr.
Muskat etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
903 (216)
Eiweiß
11,2 g
Kohlenhydrate
21,5 g
Fett
9,3 g

Zubereitung

1.Zubereitung; Oliven in einem Topf legen, verbrühen und entkernen(fakultativ). Lauchstange wurzel und Spitzr entfernen, gut waschen, abtrocknen und in Stücken schneiden. Stangensellerie waschen, abtrocknen und in Stücken schneiden. Paprikaschotten rot waschen, abtrocknen, Still, Strunk und Sammen entfernen und in Streifen schneiden. Wildhasenkeule küchenfertig pariert vom Jäger in einer Marinade für 48 Stunden legen. Marinade aus 500 ml. lauwarmen Rotwein, 50 ml. Essig, 1 Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Sternanis, Pfefferkörner herstellen. Wildhasenfleisch aus der Marinade heraus nehmen, trocken tupfen mit Salz, Pfeffer und Bohnenkraut überall bedecken, einreiben, mit Bacon Scheiben ganz umwickeln. In einem Bräter den Boden mit Paprika Streifen, Stangensellerie Stücke, Lauchstücke und grünen und schwarzen Oliven bedecken. Wildhasenkeule im Bacon eingewickelt darauf arrangieren mit 1 EL. Olivenöl beträufeln, mit Rosmarin Nadeln,( sehr wenig aber) und 1 gewürfelten Knoblauch bestreuen. 50 ml. Wasser in Bräter gießen und im Backofen 30 Minuten bei 200°C anbraten. 10 Minuten vor Schluß 50 ml. Weiswein über und in Bräter gießen, damit abschmecken. Backofen zuschließen . Bratwildfleisch 5 Minuten im Backofen lassen. Mit Sauerkraut Auflauf genießen.

2.Sauerkraut Auflauf Zubereitung Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. In einem Topf mit Salzwasser zugedeckt 20 Minuten aufkochen Inzwischen die Zwiebel würfeln. Paprika vierteln, entkernen und in Streifen schneiden. Getrocknete Tomaten aus dem Glas heraus nehmen und längs in Streifen schneiden Sauerkraut in einem Sieb abtropfen lassen. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und hacken. 1⁄2 El Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Sauerkraut zugeben und 2 Min. mitdünsten. Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen, zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Min. kochen. Paprika und getrocketen Tomaten untermischen. Eier mit Crème fraîche verrühren, salzen und pfeffern. Kartoffeln abgießen, kurz abdampfen lassen und grob zerstampfen. 1 El Butter untermischen, mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen. eine Auflaufform (30 x 20 cm) mit 1⁄2 El Butter fetten. Kartoffelstampf mit der Sauerkrautmischung, Eier-Crème-fraîche und 2/3 der Petersilie mischen. Sauerkraut-Kartoffel-Masse in der Form verteilen. Im heißen Ofen bei 200 Grad 45 Min. backen. Aus dem Ofen heraus nehmen und in Form erkalten lassen.

3.Service; Auf 4 Serviertellern je 1 Stück Wildhasenkeule legen mit Sauerkraut Auflauf garnieren und servieren

Auch lecker

Kommentare zu „Im Backofen gebratener Wildhasenkeule mit Lauch, Bacon und Oliven“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Im Backofen gebratener Wildhasenkeule mit Lauch, Bacon und Oliven“