Griechischer Quinoa-Salat

20 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Quinoa, gegart 300 g
Schafskäse 100 g
Gurke 1 Stk.
Oliven 10 Stk.
Kapern 2 EL
rote Paprika 1 Stk.
Salz, Pfeffer etwas
Olivenöl 3 EL
Zitrone 1 Stk.
Oregano 1 TL
Thymian 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1992 (476)
Eiweiß
7,8 g
Kohlenhydrate
11,7 g
Fett
44,7 g

Zubereitung

1.Gurke, Schafskäse und Paprika klein würfeln und unter das abgekühlte Quinoa rühren. Für das Dressing Olivenöl, Zitronensaft, Kräuter und 2 TL Kapernwasser verrühren. Mit den Oliven und Kapern unter den Salat heben.

2.Erst mal probieren und dann ggf. noch salzen, da Schafskäse und Kapern bereits sehr salzig sind. Wer es gern weniger sauer mag, verwendet lieber erst mal eine halbe Zitrone.

3.Ach ja...ich gare Quinoa immer in Gemüsebrühe, daher schmeckt es auch schon würzig.

4.Veganer können geräucherten Tofu statt Schafskäse verwenden, oder den Käse einfach ersatzlos weglassen. Wer möchte, schneidet noch ein paar rohe Zwiebelringe darüber (ich mag nur rohe Zwiebel nicht so gerne, daher kommen mir keine in den Salat).

5.Der Salat lässt sich auch schön in große Salatblätter füllen. Diese aufwickeln und fertig ist der Wrap (oder man nimmt normale Getreide-Wraps).

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Griechischer Quinoa-Salat“

Rezept bewerten:
4,67 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Griechischer Quinoa-Salat“