Käsesalat mit Radieschen

leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Weißlacker Käse, selten, alternativ Romadur o.ä. 70 gr.
Weinkäse, Winzerkäse o.ä. 70 gr.
Radieschen, groß 3 Stk.
Gemüsezwiebel, klein 0,5 Stk.
Chiliflocken, einige Prisen etwas
Senf-Vinaigrette:
Balsamico Essig bzw. Apfelessig 1 EL
Olivenöl, native 1 TL
Senf, mittelscharf 1 TL
Salz, Pfeffer nach Wunsch etwas

Zubereitung

1.Radieschen in feine Scheibchen schneiden, in Sieb geben, Salz dazu und ca. 10 Min. einwirken lassen. Kurz mit Wasser abwaschen und abtropfen.

2.Käse (hier Resteverwertung, da nur je ca. 70 gr. vorhanden) in kleine Stücke, Zwiebel in halbe Ringe schneiden. Käse plus Radieschen in einer Schüssel mit den Chiliflocken und dem Senfdressing vermischen. Wer Zeit hat, lässt den Salat noch mind. 1 Std. gekühlt ziehen.

3.Falls frischer Schnittlauch im Hause ist, kann man/frau einige Röllchen vor dem Servieren drüberstreuen. Salzen, pfeffern je nach Wunsch. Als Beilage zu einer deftigen Brotzeit. Dazu Breze oder Saftiges Bauernbrot.

4.Weißlacker ist ein seltener Käse, ähnlich wie Romadur, nur schärfer, rassiger im Geschmack. Für manche sehr gewöhnungsbedürftig.

5.Bild Nr. 12 ist von greeney1812, die den Salat Ihren Geburtstagsgästen serviert hat. Sieht klasse aus.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käsesalat mit Radieschen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsesalat mit Radieschen“