Feldsalat mit Speck und Kracherle

30 Min leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Feldsalat (Rapunzel) 250 g
Speckwürfel 50 g
Baguette-Brötchen 1 Stück
Zwiebel 1 Stück
Essig etwas
Olivenöl kalt gepresst etwas
Salz 1 Prise
Salatkräuter 1 EL
Honig 1 TL
Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
30 Min

1.Feldsalat. - Dafür gibt es viele Namen, Feldsalat, Rapunzel, Sonnenwirbele, Ackersalat, Ritscherle usw. - Salat gründlich putzen und waschen, in eine Schüssel geben.

2.Zwiebel fein würfeln. Ein Esslöffel Zwiebeln zu Seite nehmen. Aus dem Rest Zwiebeln, Salz, Salatkräuter, Honig, Essig und Öl eine Salatsauce rühren, nach Geschmack abschmecken.

3.Pfanne erhitzen, Olivenöl heiß werden lassen, Speckwürfele mit den restlichen Zwiebeln krosch anrösten. Auf ein Küchenkrepp geben, damit das Fett aufgezogen wird. Das Baguettebrötchen,ca. 50 g, oder Weissbrot. Am besten 2 - 3 Tage alt, in Würfelchen schneiden. In heißes Olivenöl geben und unter ständiger Bewegung von allen Seiten anbräunen.

4.Jetzt sind es Kracherle. Diese ebenfalls auf ein Küchenkrepp geben und Fett aufziehen lassen.

5.Den Feldsalat in der Schüssel mit der Salatsauce vermengen, und in Portionen aufteilen. Speck und die Kracherle auf den Salatprtionen verteilen, zuerst den Speck und dann die Kracherle.

6.Sieht nicht nur sehr lecker aus. Ihr könnt mir glauben es schmeckt auch so.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Feldsalat mit Speck und Kracherle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Feldsalat mit Speck und Kracherle“