Nizza-Salat ...

20 Min leicht
( 67 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Salat:
Buschbohnen grün frisch 150 g
Römersalat 0,5
Salatgurke 0,5
Zwiebeln 3 kleine
Paprikaschote grün 0,5
Tomaten 2
Eier hartgekocht 3
Thunfisch - etwa 185g 1 kl. Dose
Anchovis Filets 1 kl. Dose
Schwarze Oliven "Casablanca Provencale" 24
Für die Marinade:
Zitronensaft frisch gepresst 2 Esslöffel
Wasser 2 Esslöffel
frische Gartenkräuter gehackt 1 Esslöffel
Olivenöl extra vergine 5 Esslöffel

Zubereitung

Vorbereitung:
12 Min
Garzeit:
8 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
50 Min

1.Die Bohnen in leicht gesalzenem Wasser nur 8 Minuten garen, dann sofort in eiskaltes Wasser geben, gut abtropfen und erkalten lassen.

2.Den Salat in Stücke zupfen, Gurke und Zwiebeln scheibeln, Paprika in feine Streifen schneiden und Tomaten und Eier je in sechs Spalten teilen.

3.Thunfisch gut abtropfen lassen und mit Hilfe zweier Gabeln etwas zerpflücken. Anchovis Filets auf Küchenkrepp legen (zum Aufsaugen des Öls) und die Filets einmal längs halbieren. Oliven halbieren und dabei die Kerne entfernen.

4.Alle Zutaten für die Marinade in ein Schraubdeckel-Glas geben und kräftig durchschütteln.

5.Die herrlich bunten Zutaten für den Salat auf großen Portions-Tellern oder -Platten gefällig anrichten (bekanntlich essen die Augen mit) und erst bei Tisch mit der Marinade beträufeln. Ich stelle beides, Salat und die Marinade vor dem Servieren für etwa eine halbe Stunde in den Kühlschrank, dann ist der Salat köstlich erfrischend!

6.Der Nizza-Salat ist eine sättigende Haupt-Mahlzeit - er wird nur mit ein paar Scheibchen vom frischen Baguette serviert und wir genießen ihn besonders gern an heißen Sommertagen.

Auch lecker

Kommentare zu „Nizza-Salat ...“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 67 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nizza-Salat ...“