Schweinenacken in Biermarinade

Rezept: Schweinenacken in Biermarinade
7
09:00
6
4644
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1,5 kg
Schweinenacken
300 ml
Bier, Pils oder Lager
4 TL
BBQ Rub
0,5 TL
Salz für die Marinade
3
Zwiebeln
1 Bund
Suppengrün
Öl zum braten
300 ml
Brühe
Salz
0,5 TL
Harissa
1 Schuss
Sherry Essig
100 Gramm
Crème fraîche
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.03.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
447 (107)
Eiweiß
18,5 g
Kohlenhydrate
0,3 g
Fett
3,5 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Schweinenacken in Biermarinade

Fleisch - Krautschmortopf a la Sukko

ZUBEREITUNG
Schweinenacken in Biermarinade

Backofen auf 110 Grad vorheizen.
1
In einen Gefrierbeutel den Schweinenacken, das Bier, ½ TL Salz und die 4 TL BBQ Rub geben. Den Beutel so verschließen, dass möglichst wenig Luft im Beutel bleibt. Den Braten mindestens 6 Stunden marinieren. (Besser über Nacht)
2
Die Zwiebeln schälen und klein schneiden. Suppengemüse putzen/schälen und klein schneiden.
3
Das Fleisch in einem großen Topf mit Öl, von allen Seiten scharf anbraten. Nach dem anbraten, das Fleisch aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen.
4
Im verbliebenen Fett das Suppengemüse und die Zwiebeln anrösten. Mit der Marinade vom Fleisch ablöschen. Immer wieder mit einem Holzlöffel oder Holzspachtel umrühren, Bratansatz vom Topfboden lösen.
5
Brühe dazugeben und nochmal kurz aufkochen. Das Fleisch wieder in den Topf geben. Den Topf mit geschlossenen Deckel im Backofen bei 100-110 Grad für ca. 2Stunden garen. Fleisch-Thermometer verwenden. Die Kerntemperatur muss 85 Grad erreichen.
6
Wenn die Kerntemperatur erreich ist, das Fleisch aus den Topf nehmen und den Bratensaft vom Wurzelgemüse trennen.
7
Den Bratensaft auf dem Herd aufkochen und mit ½ TL Harissa, Salz und Sherry Essig würzen. 100 Gramm Crème fraîche unterrühren und mit Soßenbinder andicken.

KOMMENTARE
Schweinenacken in Biermarinade

Benutzerbild von kukifein
   kukifein
Damit hast Du meinen Geschmacks-Nerven absolut getroffen. LG Benno
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Menno, das nenne ich mal Röstaromen. Super tolles Rezept und wirklich sehr lecker. Ganz liebe Grüße von Gabi
Benutzerbild von Test00
   Test00
Schmeckt ganz sicher. Finde ich klasse. LG. Dieter
Benutzerbild von Dietz
   Dietz
Gefällt mir klasse und sieht super lecker aus.
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
das sieht lecker aus gefällt mir LG Bruno
Benutzerbild von Kuechen-Chefin
   Kuechen-Chefin
Das klingt lecker :-)

Um das Rezept "Schweinenacken in Biermarinade" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung