Brot: Weißbrot mit Oliven und Peperoni

1 Std 15 Min leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Weizenmehl Typ 1050 250 g
Weizenmehl Typ 550 250 g
Hefe oder 7 g Trockenhefe 1 Würfel
warmes Wasser 350 ml
warme Milch 3 El
Salz 1,5 Tl
Zucker 0,25 Tl
Oliven und Peperoni nach Geschmack etwas

Zubereitung

1.Einen Hefeteig herstellen und im Backofen bei 40 Grad oder an einem warmen Ort gehen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat.

2.In der Zwischenzeit die Oliven und Peperoni, ich habe milde genommen, klein schneiden und aus den Peoeronis den Saft herausdrücken.

3.Nun den Teig teilen, ich habe auch ein Brot ohne Inhalt gebacken. Jeder mag nicht Oliven. Die Zutaten zum Hefeteig geben und nochmals gut durchkneten und die Brotlaibe formen. Weitere 20 bis 30 Minuten im Backofen gehen lassen. Dann habe ich die Brote bei 200 Grad etwa 35 Minuten gebacken und zwischendurch immer mal wieder mit der Blumenspritze tüchtig mit Wasser eingesprüht. Die Klopfprobe gibt Auskunft, ob das Brot fertig ist.

4.Ich habe schon etliche Brote in meinem Kochbuch, da kann nachgelesen werden, wie der Hefeteig genau gehandhabt wird. Bitte nicht sauer sein,wenn ich nicht jedes Mal eine neue Beschreibung gebe. Link für den Hefeteig: Brot: französisches Landbrot

5.Noch ein Tipp. Beim Brot mit den Oliven und Peperoni muss wahrscheinlich noch Mehl zugegeben werden, da es sich hier um feuchte Zugaben handelt. Der Teig darf nicht mehr an den Händen kleben.

Auch lecker

Kommentare zu „Brot: Weißbrot mit Oliven und Peperoni“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Brot: Weißbrot mit Oliven und Peperoni“