Fladenbrot gefüllt (Weizenfladen)

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
der Brotteig
Mehl 200 Gramm
Milch lauwarm 50 ml.
Wasser lauwarm 50 ml.
Trockenhefe 5 Gramm
Zucker 5 Gramm
Salz 1 gute Prise
Olivenoel 1 Essl.
die Füllung
Reste nach Gusto
oder wie mein Brot mit
Spitzparika etwas
Avocado etwas
Käse etwas
Tomaten etwas
ein schnelles Relish
Tomaten 150 Gramm
rote Paprika 1 Stück
Sweet-Chili-Sauce (oder aus meinem KB) als Fertigprodukt
als DIP
Zwiebeldip aus meinem KB etwas

Zubereitung

den Teig vorbereiten

1.Sie beginnen damit die Milch- mit der Hefe zu vermengen. Wasser mit dem Zucker verrühren bis sich alles aufgelöst hat. Nun geben sie das Mehl (gesiebt) in eine Schüssel und fügen nacheinander die flüssigen Mischungen bei. Einmal gut durchmengen (kneten) und dann das Salz und Olivenoel zugeben. Gut durchkneten.

2.Im nächsten Schritt wird aus dem Teig eine Kugel geformt. Es macht Sinn die Hände etwas zu fetten (z.b. mit Olivenoel) und den den Teig damit einzureiben. Dann die Kugel in die Schüssel zurück legen.

3.Stellen sie den Teig nun abgedeckt an einen warmen Ort. Im Sommer geht das gut in der Sonne (auf der Terrasse oder Balkon/Fenster). Ansonsten den Backofen auf 30 Grad einstellen und den Teig für mindestens 90 Min. dort (oder auf der Heizung) gehen lassen. Sein Volumen muss sich am Ende der Gehzeit verdoppelt haben.

4.Holen sie Teig an die Arbeitsfläche und heizen sie den Backofen auf 230 Grad O/Unterhitze vor.

5.Den Teig noch einmal kurz durchkneten. und dann wie eine Platte auf ein Backpapier auf 2 cm dicke ausrollen.

Nun kommt die Füllung drauf

6.Ich habe hierzu heute Reste genommen und anhand der Bilder könnt ihr sehen wie ich das gemacht. Wichtig ist es aber als erstes etwas Olivenoel auf den ausgerollten Teig zu streichen. Danach einfach die Zutaten Schichten.

7.Nun den Teig samt Füllung einrollen zu einem Brot. Auf das mit Backpaier bestückte Backblech umbetten und nochmal mit etwas Olivenoel einpinseln. Mein Brot hat mit meiner Füllung 25 Minuten gebraucht. Die Backzeit ist ein wenig davon abhängig wie viel und was für eine Füllung zugegeben wird.

8.Das Brot als solches lässt sich sehr gut auf Vorrat vorbacken (in Form gebracht für ca. 6-8 Minuten) und danach einfrieren. Entweder als reines Fladenbrot oder Brötchen zur Beilage beim Grillen und je nach Bedarf einfach nur noch angetaut für 3 Minuten rösten.

9.Ich wünsche viel Spass beim Nachbacken und befüllen. Wer sich gerne meine Sweetchillisosse oder meinen Zwiebeldip ansehen und nacharbeiten möchte - hier die Links dazu =>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Sweet Chilisosse Hausgemacht à la Biggi >>>>>>>>>>>>und>>>>>>>>>>>>> Z w i e b e l c r e m e Aufstrich oder Dip >>>>>>>>>>>>passen beide auch sehr gut zu kurz gebratenem.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fladenbrot gefüllt (Weizenfladen)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fladenbrot gefüllt (Weizenfladen)“