Knabber-Schlangen - die beißen nicht, ehrlich ! Die sind süss.......

1 Std 30 Min leicht
( 68 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Mehl, Type 405 500 g
Hefe 1 Würfel
lauwarme Milch 250 ml
Zucker 90 g
Salz, gestrichen 1 Teelöffel
Butter 80 g
Ei 1
ZUM BESTREICHEN: etwas
Eigelb 2
Milch 2 Esslöffel
FÜR DIE AUGEN: etwas
Rosinen etwas
FÜR DIE ZUNGE: etwas
Lakritzschnecke oder dunkles Papier 1
FÜR DIE SCHLANGENDEKORATION: etwas
Kuvertüre Vollmilch oder Zartbitter etwas
WENN DU BREZEL ODER HAGELZUCKERBRÖTCHEN MACHST: etwas
Hagelzucker etwas
Ergibt ca. 8 Teile! etwas

Zubereitung

1.500g Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken und die frische Hefe hineinbröckeln. 4 Esslöffel Milch leicht erwärmen (z.B. in der Mikrowelle), dann mit 1 Teelöffel Zucker verrühren und über die Hefe geben. Mit einem Teelöffel vorsichtig die Hefe durchrühren und den sog. Vorteig machen. Diesen Vorteig 20 Min. gehen lassen (ich mache das im kurz auf 50°C angewärmten Backofen).

2.Danach den Vorteig aus dem Backofen holen. Die restliche Milch wieder in der Mikrowelle kurz anwärmen, den restlichen Zucker und das Salz dazugeben, gut durchrühren. Zum Vorteig nun die Butter und das Ei an den Rand legen, die Milchmasse dazu geben und mit den Knethaken einen glatten Teig rühren. Diesen dann nochmals 30 Minuten gehen lassen.

3.Jetzt möchte der Teig noch einmal durchgeknetet werden. ;-))) Danach in 8 Portionen teilen, wenn der Teig klebt, Mehl dazugeben. Jeweils ca. 30 cm lange Rollen formen, dabei das eine Ende als Kopf und das andere Ende spitz auslaufend formen (ich hab mein Bestes gegeben......meine Schlangen sind ein wenig übergewichtig).

4.Nun die Schlangen schlangenförmig, als wären sie gerade in Bewegung, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. An der Kopfseite mit dem Messer ein Maul eindrücken. Mit 2 Rosinen die Augen bilden. Unter den Schwanz ein Alufolienbällchen legen, damit er etwas hoch steht.

5.2 Eigelbe mit 2 Esslöffel Milch verrühren. Mit einem Pinsel die Ei-Milchmasse auf die Schlangen streichen. Solltet ihr Brezel oder Brötchen formen auch diese mit der Ei-Milchmasse bestreichen und anschließend mit Hagelzucker je nach Geschmack bestreuen.

6.Die Schlangen im vorgeheizten Backofen auf unterster Schiene bei 175°C Ober-Unterhitze 20 Minuten backen. Die Brezel und die Hagelzuckerbrötchen habe ich auch 20 Minuten gebacken.

7.Bei dem Hagelzuckerbrötchen im Topf dauert es etwas länger (ca. 30 -35 Minuten), seht euch die Kruste an. Vorher muss das Töpfchen aber gute 5 Minuten in Wasser getränkt und vor dem reinlegen der Teigmasse eingeölt werden (s. mein Rezept Brot im Töpfchen)..

8.So, jetzt bin ich endlich fertig....Puh, ihr seid wirklich fleissige Leser...... Eure Anabel

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Knabber-Schlangen - die beißen nicht, ehrlich ! Die sind süss.......“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 68 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Knabber-Schlangen - die beißen nicht, ehrlich ! Die sind süss.......“