Quark-Hefezopf

leicht
( 66 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Milch fettarm 200 ml
Butter 75 g
Salz 5 g
Zucker 60 g
Dinkelmehl oder ein anderes 500 g
Trockenhefe 1 Pck.
Bittermandel Aroma 3 Tropfen
Buttervanille Aroma 3 Tropfen
Ei 1
Füllung:
brauner Zucker 50 g
Zimt 2 TL
Butter 1 EL
Mandelblättchen 2 EL
Magerquark 300 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
988 (236)
Eiweiß
7,7 g
Kohlenhydrate
18,3 g
Fett
14,5 g

Zubereitung

1.Milch mit Butter, Salz und Zucker erwärmen. Aromen dazugeben. Dinkelmehl mit Hefe mischen.

Backofen auf 180 Grad vorheizen!

2.Beide Mischungen mit dem Ei mindestens 10 Minuten verkneten. Abgedeckt mindestens 1-2 Stunde ruhen lassen. Geht auch super im Brotbackautomat. Danach nochmal durchkneten.

3.Arbeitsfläche mehlen und Teig zu einem Quatrat ca. 1cm dick ausrollen.

Füllung:

4.Quark mit Zimt und Zucker mischen und auf dem ausgewellten Teig verteilen.

5.Den Teig nun von der langen Seite her aufrollen. Nun die Teigrolle mit einem Messers durchschneiden, so das 2 offene Stränge entstehen. Diese nun vosichtig aber trotzdem fest umeinander wickeln und den "Zopf" in eine gut gefettete, mit Mandelblättchen bestreute Gugelhupfform geben. Nochmal gute 30 Minuten gehen lassen, bis der Teig sein Volumen sichtbar vergrößert hat.

6.2 El Butter schmelzen, etwas Zucker und Zimt dazurühren und auf dem Kuchen pinzeln. Dann Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quark-Hefezopf“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 66 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quark-Hefezopf“