Rustikales Brot

Rezept: Rustikales Brot
Habe einfach mal drauflos gebacken
12
Habe einfach mal drauflos gebacken
02:00
28
1210
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Vorteig
500 Gramm
Roggenmehl Typ 1150
1 TL
Zucker
350 ml
Wasser lauwarm
150 Gramm
Sauerteig
1 Stück
Hefe Würfel frisch
Teig
250 Gramm
Dinkelvollkornmehl
250 Gramm
Dinkelmehl Typ 1050
1 EL
Meersalz fein
1 EL
Brotgewürz
3 EL
Leinsamen
80 Gramm
Sonnenblumenkerne
150 ml
Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.03.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
602 (144)
Eiweiß
5,8 g
Kohlenhydrate
13,1 g
Fett
7,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rustikales Brot

BrotBrötchen Kastenweißbrot mit Zwiebeln und Speck

ZUBEREITUNG
Rustikales Brot

1
Vorteig: Den Hefewürfel mit dem Zucker im lauwarmen Wasser auflösen. Das Roggenmehl in eine Schüssel sieben, das Hefewasserund den Sauerteig dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Vorteig über Nacht ruhen lassen.
2
Teig: Das restliche Mehl, Salz, Brotgewürz, Leinsamen und Sonnenblumenkerne zu dem Vorteig geben. Alles zusammen gut verkneten und nur soviel Wasser verwenden, das der Teig feucht, aber nicht klebrig wird. Den Teig abdecken und nochmals 4 Stunden ruhen lassen.
3
In der Zwischenzeit zwei Formen gut einfetten und den E-Ofen auf 220 Grad Umluft vorheizen. Eine Schüssel mit heissem Wasser mit in den Ofen stellen.
4
Nun den Teig auf die zwei Formen verteilen, in der Mitte längs einschneiden (damit das Brot später nicht reisst) und nochmals ruhen lassen bis die Formen gut mit Teig ausgefüllt sind (siehe Bilder).
5
Dann die Brote in den Ofen schieben (Ofenmitte) und bei 220 Grad 15 min backen, dann die Temperatur auf 180 Grad runterstellen und weitere 45 min backen (die Backzeit kann, je nach Ofen variieren.
6
Die fertigen Brotlaibe mit Wasser bestreichen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
7
Wie ihr auf dem zweiten Bild seht schneide ich das Brot in Scheiben und dann friere ich es Portionsweise als Vorratsbrot ein. Bei uns in der einsamen Gegend gibt es keinen guten Bäcker und man ist auf sich selber angewiesen wenn man leckere Backwaren essen möchte.

KOMMENTARE
Rustikales Brot

Benutzerbild von Test00
   Test00
Danke für die Frage. Ich freue mich immer wenn Fehler bemerkt werden und weiß so das das Rezept Aufmerksam gelesen wird. Ich stelle auf 180 Grad runter für die letzten 45 min. Werde es im Rezept gleich ändern. LG. Dieter
HILF-
REICH!
Benutzerbild von erdbeere1706
   erdbeere1706
Deine Brote sehen zum anbeißen aus !!!! ;o)))
Benutzerbild von cleo64
   cleo64
Es geht doch nichts über selbstgebackenes Brot, oder? Sieht sehr appetitlich aus... LG, Manu
Benutzerbild von Miba
   Miba
Ganz tolles Brot :-)) ist dir super gelungen :-)) Lg Michaela
Benutzerbild von ohei66
   ohei66
Zum Glück haben wir hier Bäcker, die eine große Auswahl in rustikalen Broten anbieten. Dein Rezept werde ich nachbacken. LG Heide

Um das Rezept "Rustikales Brot" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung