Mohnbrötchen

Rezept: Mohnbrötchen
Frühstücksbrötchen wie vom Bäcker
25
Frühstücksbrötchen wie vom Bäcker
00:40
37
15952
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Vorteig
125 Gramm
Mehl Typ 550- Normales Mehl geht auch
150 ml
kaltes Wasser
5 Gramm
Hefe frisch
Teig:
350 Gramm
Mehl, Typ 550- Normales Mehl geht auch
150 ml
kaltes Wasser
3 Gramm
Hefe frisch
1 etwas
Heißes Salzwasser
1 etwas
Blaumohn gemahlen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.11.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
96 (23)
Eiweiß
2,8 g
Kohlenhydrate
2,6 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Mohnbrötchen

ZUBEREITUNG
Mohnbrötchen

1
Diese Brötchen (mit vielen Bildern) mache ich auch in der Variation Sesam, oder Sesam-Mohn-Mix. Kann also jeder nach seinem Geschmack testen.
2
Vorteig: Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Vorteig über Nacht abgedeckt gären lassen.
3
Teig: Alle Zutaten zu dem Vorteig geben und von der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten, oder selbst Muskeln spielen lassen und den Teig 10 Min lang kräftig durchkneten.
4
Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt 3 Stunden gehen lassen.
5
Den Teig nochmals gut durchkneten und zu einer Rolle formen. Von der Teigrolle ca. 80 Gramm schwere Teigstücke portionieren.
6
Die Teigstücke zu Brötchen formen, kurz im heißen Salzwasser durchziehen, mit dem Finger eine Delle in die Mitte drücken und auf der Dellenseite im Mohn wälzen.
7
Dann die Teiglinge auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und weitere 15 min gehen lassen.
8
Den E-Ofen auf 230 Grad (Ober/Unterhitze) vorheizen, eine feuerfeste Schüssel mit Salzwasser mit in den Ofen stellen. Durch den Wasserdampf werden die Brötchen besonders knusprig.
9
Als extra Tip für euch (Tip von Miss Ellie) während des backens nochmal mit Salzwasser besprühen (siehe Bild 11).
10
Die Brötchen auf der zweiten Schiene von unten ca. 20 min backen.

KOMMENTARE
Mohnbrötchen

Benutzerbild von Test00
   Test00
Moin Junge, ich habe den Gärteig bei Zimmertemperatur gehen lassen. Sollten die Temperaturen über 20 Grad liegen, dann den Teig besser im Kühlschrfank gehen lassen. LG Dieter
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
OK....Mohn als Belag ist jetzt nicht so mein Ding, aber Du hast ja genügend anderes zur Auswahl gegeben. Sesam wäre da schon eher meins. Aber ganz tolle Rezeptur. Und sicherlich schmecken sie auch ohne jegliche Körnerzufuhr mehr als lecker. LG Geli
Benutzerbild von Katzensternekoch
   Katzensternekoch
Wie vom Bäcker?...nein ,wie von Dieter :-),und die sind mit Sicherheit viel besser.5 * dafür..liebe Grüße..Daggi
Benutzerbild von diekarin
   diekarin
Damit hast du mich mal wieder auf eine gute Idee gebracht, es ist Backzeit LG
Benutzerbild von diekarin
   diekarin
Damit hast du mich mal wieder auf eine gute Idee gebracht, es ist Backzeit LG

Um das Rezept "Mohnbrötchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung