Feines Toastbrot

1 Std 30 Min leicht
( 64 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Weizenmehl Typ 1050 500 Gramm
Dinkelmehl Typ 1050 500 Gramm
Hefe frisch 20 Gramm
Wasser lauwarm 260 ml
Milch lauwarm 260 ml
Zucker 1 TL
Meersalz fein 2 TL
Sonnenblumenöl 2 EL
Leinsamen 2 EL
Pinienkerne 50 Gramm

Zubereitung

1.Diese beiden Brote sind unsere Urlaubstoastbrote. Wir sind in unserem Ferienhaus in Dänemark und dort gibt es keine so leckeren Toastbrote vor Ort zu kaufen. So ist halt selber backen angesagt. Die Bilder erklären den Backvorgang. Man beachte wie schön der Teig in den Formen aufgegangen ist.

2.Vorteig: 500 Gramm Weizenmehl in eine Schüssel sieben. In der Mitte eine Vertiefung eindrücken und die Hefe dort hinein bröckeln.

3.Den TL Zucker und etwa 150 ml lauwarme Milch darüber geben und mit etwas Mehl zu einem Vorteig verrühren.

4.Den Vorteig nun abgedeckt bei Zimmertemperatur ca. 30 min ruhen lassen, bzw. bis sich die Teigmenge verdoppelt hat.

5.Teig: Das restliche Mehl, Öl,Salz, Leinsamen, Pinienkerne, den Rest der lauwarmen Milch und Wasser dazugeben, und zu einem glatten Teig verkneten. Mit einer starken Küchenmaschine geht das sehr gut, einfach den Teig ca. 5 min von der Küchenmaschine kneten lassen.

6.Nun den teig abgedeckt bei Zimmertemperatur 2-3 Stunden ruhen lassen bzw. solange bis sich die Menge verdoppelt hat und oben Blasen zu sehen sind.

7.In der Zwischenzeit zwei Kastenformen gut einfetten.

8.Den Teig nochmals durchkneten (das mache ich von Hand) und in die Formen füllen. Nochmals ruhen lassen bis das teigvolumen die Formen richtig gut ausfüllt (siehe Bilder).

9.Vor dem Backen die Brote mit etwas Milch bestreichen und damit die Brote nicht aufreißen, sie längs in der Mitte einschneiden.

10.Nun ab in den vorgeheizten E-Ofen bei 200 Grad Ober/Unterhitze, auf unterster Schiene ca. 45 min mit Wasserdampf backen. Dazu eine Schüssel mit heißem Wasser mit in den Ofen stellen.

11.Die Brote abkühlen lassen und in Scheiben aufschneiden für die Vorratshaltung. Sie schmecken auch ungetoastet gut aber knusprig getoastet noch besser.

Auch lecker

Kommentare zu „Feines Toastbrot“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 64 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Feines Toastbrot“