Laktosefreie Roggenbrötchen

Rezept: Laktosefreie Roggenbrötchen
Schmecken sehr lecker, egal ob mit Käse/Wurst oder was auch immer
13
Schmecken sehr lecker, egal ob mit Käse/Wurst oder was auch immer
01:40
19
8380
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 Gramm
Roggenmehl
100 Gramm
Weizenmehl
40 Gramm
Hefe frisch
0,5 TL
Zucker
1 TL
Salz
0,375 Liter
lauwarme, laktosefreie Milch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.08.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1343 (321)
Eiweiß
9,4 g
Kohlenhydrate
67,4 g
Fett
1,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Laktosefreie Roggenbrötchen

Brot mit roten Zwiebeln

ZUBEREITUNG
Laktosefreie Roggenbrötchen

1
Das Mehl in eine Schüssel sieben, den Zucker und das Salz dazugeben.
2
Für den Vorteig die Hefe in 1/8 lauwarmer Milch auflösen (laktosefrei, weil die Liebste nur diese Milch verträgt). In die Mitte des Mehls eine Vertiefung drücken, die Hefemilch in die Vertiefung giessen und vom Rand her zu einem kleinen Vorteig verrühren.
3
Den Vorteig mit etwas Mehl bestreuen und dan einem warmen gehen lassen bis der Teig doppelt so groß ist.
4
Die restliche Milch dazugeben und das ganze zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig an einem warmen Ort nochmals ca. 40-45 min gehen lassen.
5
Den Teig nun gut durchkneten, zu einer Rolle formen und in 8 gleich große Stücke teilen.
6
Die Teile zu runden Brötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
7
Die Brötchen kreuzförmig einschneiden, mit etwas Wasser bestreichen und bei 220 Grad Ober/Unterhitze (E-Ofen war vorgeheizt), ca. 20-25 Min (kann von Ofen zu Ofen varieren), auf mittlerer Schiene backen. Die vielen Bilder erklären den Backvorgang.
8
Am besten schmecken sie total frisch.
9
Tip: Bei Verwendung von "normaler" Milch etwas mehr Zucker nehmen.

KOMMENTARE
Laktosefreie Roggenbrötchen

Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Mit so feinen Roggenbrötchen geht schon am Frühstückstisch die Sonne auf - ein guter Start in den Tag! LG Andrea
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
OK....ich nehme auch e4in Brötchen und tausche gegen ein Gläschen Himbeergelee. LG Geli
Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Siehst du mein liebster Kochfreund....diesen Platz hast du dir wohl verdient und meine Sternchen kommen jetzt erst :-))) Das Rz nehme ich mir gleich mal mit vielen Dank Lg manu
Benutzerbild von Kochfee999
   Kochfee999
Deine Brötchen sehen sehr gut aus, ich komme mit meiner Marmelade vorbei. GLG Steffi
Benutzerbild von kuhlmenn
   kuhlmenn
Ganz toll gemacht, 5* und LG

Um das Rezept "Laktosefreie Roggenbrötchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung