Brötchen Grundrezept

Rezept: Brötchen Grundrezept
102
00:50
10
149665
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Weizen Mehl Type 405
1 TL
Salz
1 TL
Zucker
1 EL
Zucker
1 Päckchen
Trockenhefe
375 ml
warmes Wasser
60 ml
Öl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
31.07.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1645 (393)
Eiweiß
8,7 g
Kohlenhydrate
65,0 g
Fett
10,6 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Brötchen Grundrezept

ZUBEREITUNG
Brötchen Grundrezept

1
Die Trockenhefe und 125ml warmes Wasser und 1 TL Zucker in einer kleinen Schüssel sorgfältig verrühren. An einem warmen Ort etwa 10 Minuten gehen lassen, bis sich auf der Oberfläche der Mischung Bläschen gebildet haben. Wird die Mischung nicht schaumig, war die Hefe zu alt. Dann Vorgang mit einem neuen Päckchen Hefe wiederholen.
2
Weizenmehl, Salz und 1 EL Zucker in eine große Schüssel sieben und vermischen. Eine Mulde in die Mitte drücken, die Hefemischung, Pflanzenöl und 250ml warmes Wasser hineingießen. Alles mit einem großen Metalllöffel zu einem weichen Teig verarbeiten.
3
Die Saugfähigkeit von Mehl kann sehr stark variieren, bei Bedarf entweder Wasser oder Mehl zugeben, je nachdem, ob der Teig zu trocken oder zu klebrig ist. Aber Vorsicht: Durch das Kneten wird der Teig ohnehin noch etwas trockener, also nicht zuviel Mehl zugeben.
4
Den Teig zu einem Ballen formen und auf einer leicht bemehlten Arbeits-fläche gründlich (ca. 10 Minuten) durchkneten. Es ist wichtig, dass der Teig lange genug durchgeknetet wird, denn zum einen verteilt sich die Hefe dadurch gleichmäßig im Teig, zum anderen kann sich das Mehlprotein Gluten erst durch die Bewegung richtig entfalten. Das macht den Teig geschmeidig und führt dazu, dass er beim Backen gleichmäßig aufgeht.
5
Den Teig abschließend zu einem Ballen formen und in einer leicht gefetteten Schüssel mit einem Geschirrtuch oder Klarsichtfolie zugedeckt an einem warmen Ort (ca. 30°C) eine Stunde aufgehen lassen.
6
Nachdem der Teig aufgegangen ist, wird er in ca. 10 gleichmäßig große Stücke geteilt und je nach Geschmack geformt. Teigstücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nach Belieben mit Mohn, Sesam, Käse, usw. bestreuen.
7
Die Brötchen mit etwas Butter bestreichen.
8
Das Backblech auf oberster Schiene in den vorgeheizten Backofen (180°C) schieben und in 15-20 Minuten goldbraun backen.
9
Nach Ende der Backzeit Brötchen herausnehmen und etwas abkühlen lassen.

KOMMENTARE
Brötchen Grundrezept

   julieluxbg
Diese Brötchen sind der Hammer. Knusprig, lecker und sehr viel besser als gekaufte Brötchen. Hab Olivenöl genommen. Meine Familie und ich sind einfach nur begeistert. Danke für dieses Rezept.
   jibbitoo
Hatte schon viele nicht sooo gute Brötchen Rezepte, aber dieses ist klasse ! Teig ist auf Anhieb perfekt geworden, und sie sind super aufgegangen Perfekt für einen gemütliches sonntagsfrühstück
Benutzerbild von holzwarth
   holzwarth
ich probiers grad 5* dafür
Benutzerbild von Annettehasi
   Annettehasi
Super Rezept! Was wäre Frühstück, ohne Brötchen? Dafür Sterne, aber das Rezept ghört ab sofort mir! Grüßla aus Mittelfranken!
Benutzerbild von schnuppelblond
   schnuppelblond
das probier ich gleich mal aus.Gut für ein ruhiges Sonntagsfrühstück. 5=*******

Um das Rezept "Brötchen Grundrezept" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung