Toastbrot

16 Std 40 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Vorteig:
Weizenmehl 200 g
Salz 4 g
Hefe frisch 3 g
Wasser lauwarm 150 g
Hauptteig:
Vorteig etwas
Weizenmehl 485 g
Salz 11 g
Zucker 14 g
Butter weich 60 g
Hefe frisch 30 g
Milch 210 g

Zubereitung

Vorteig:

1.In kleinerer Schüssel Mehl und Salz vermischen. Hefe mit dem Wasser verrühren und zum Mehl gießen. Alles gut verrühren, bis eine glatte (etwas zäh-schleimige) Masse entstanden ist. Schüssel gut mit Klarsichtfolie verschließen und bei Zimmertemperatur zunächst 2 Stunden stehen lassen.

2.Dann für mindestens 16 Stunden (bei mir waren es 30 Std., mehr ist besser, als zu wenig) in den Kühlschrank.

Hauptteig:

3.Milch leicht erwärmen (nicht kochen ! ) und unter Rühren die Hefe darin auflösen. Vorteig, Mehl, Salz, Zucker und Butter in eine größere Schüssel geben ( wenn vorhanden in die einer Küchenmaschine, ansonsten mit den Knethaken des Handrührgeräts und dann weiter per Hand) und mit dem Kneten beginnen.

4.Bei laufendem Knethaken die Hefemilch zugießen und alles so gründlich durchkneten, bis ein homogener, gut formbarer, nicht zu weicher Teig entstanden ist.

5.Entgegen anderen Brotteigen darf dieser Teig dann aber nur kurz 10 Minuten ruhen, damit er schön feinporig wird. Danach wird aus ihm sofort ein gleichmässig dicker Teigstrang geformt, der die Länge der Kastenform haben sollte.

6.Diese Teigrolle schneidet man in 4 gleich große Teile, die dann quer in die gut gefettete Form gelegt werden. Diese Methode nennt man 4 PIECES-METHODE. Sie fördert auch noch die Feinporigkeit. Es gibt auch die 10 PIECES-METHODE, dann formt man vom Teig 10 gleiche Teile zu kleinen, glatten, runden Brötchen und setzt sie nebeneinander in die Form. .... oder die TWIST-METHODE; da werden 2 gleich starke Stränge vom Teig miteinander verdreht.

7.Backofen ohne Umluft auf 50° vorheizen. Die Backform fest mit Alufolie umschließen (Teig darf nicht austrocknen) und für 20 - 30 Min. im leicht warmen Ofen bei geschlossener Tür "garen" lassen.

8.Der Teig hat danach sein Volumen verdoppelt. Die noch umwickelte Form weiter warm stellen (am besten ins Bett), bis der Ofen auf 230° hochgeheizt ist. Eine Schüssel mit Wasser auf den Boden des Backofens stellen. Folie von der Form entfernen und diese nun in den Ofen schieben. Temperatur auf 200° herunter schalten und das Brot für 30 Min. backen. Wenn die Oberfläche goldbraun ist und beim Klopfen gegen diese ein dumpfer Ton zu hören ist, kann das Brot sofort aus dem Ofen. Das hängt ein wenig vom jeweiligen Ofen ab.

Anmerkung:

9.Ich habe dieses Rezept beim Stöbern im Net gefunden. Es stammt von einem Bäcker aus Thüringen, und ich denke, es ist super einfach und mega lecker.

10.Die o.a. Mengenangabe bezieht sich auf 1 Brot von knapp 1100 g.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Toastbrot“

Rezept bewerten:
4,65 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Toastbrot“