Sauerteig-Dinkelbrot

Rezept: Sauerteig-Dinkelbrot
Mein erstes Brot
17
Mein erstes Brot
01:40
30
11686
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
800 Gramm
Dinkel Mehl Type 1050
2 Päckchen
Sauerteigmischung
2 Päckchen
Trocken-Back-Hefe
2 Teelöffel
Meersalz fein
450 ml
Wasser lauwarm
1 TL
Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.11.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
33 (8)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
2,1 g
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Sauerteig-Dinkelbrot

ZUBEREITUNG
Sauerteig-Dinkelbrot

1
Dieses Brot ist für den Vorrat. Ich friere es dann Portionsweise ein. Bei uns im Niemandsland gibt es keinen guten Bäcker. Es ist das erstemal das ich eine fertige Sauerteigmischung getestet habe und mit Trockenhefe habe ich auch noch nicht gebacken. Aber "Mann" muss ja dazulernen. Das Brot ist superlecker geworden. Probiert es aus.
2
Das Mehl in eine Schüssel sieben.
3
Das lauwarme Wasser in eine Schüssel geben, die Backhefe mit dem Zucker in das Wasser einrühren, und dann solange stehen lassen bis die Hefe anfängt zu schäumen.
4
Die Sauerteigmischung in den Beuteln gut durchkneten, aufschneiden und in die Hefemischung einrühren. Diese Hefe-Sauerteigmischung nun zum Mehl geben und alles kräftig verkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Je länger der Teig geknetet wird, umso besser ist später die Porung im Brot.
5
Den Teig abgedeckt bei Zimmertemperatur ca. 20 min ruhen lassen. In der Zwischenzeit 2 Backformen einfetten.
6
Den Teig noch einmal kräftig durchkneten und auf die zwei Backformen (siehe Bild) verteilen, wobei die Formen nur zur Hälfte gefüllt sein sollten. Die Formen abdecken und ca. 30 min ruhen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
7
Den E-Ofen auf 220 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Eine Schüssel mit heißem Wasser mit in den Ofen stellen. Die Verdunstung sorgt für eine schöne Kruste des Brotes.
8
Auf mittlerer Schiene 15 min bei 220 Grad backen, dann auf 180 Grad zurückschalten und weitere 45 min backen.
9
Die Brote aus der Form nehmen, gut mit heißem Wasser bestreichen und bei 180 Grad nochmal für ca. 10 min backen, dies ergibt eine schöne, kräftige Kruste.

KOMMENTARE
Sauerteig-Dinkelbrot

   Mamakarin
Habs eben heute Mittag gebacken, allesdings noch 4 EL Dinklekörner untergemischt. Teig war genau passend für meine 35cm Brotkastenform, einfach perfekt! Es riecht hier sehr lecker, Brot sieht auch sehr lecker aus, kanns nur leider nicht probieren, ist noch zu warm und ich muss zum Spätdienst :)---- Aber meine "Heuschrecken" werden um 17h30 hier eintreffen und es würde mich sehr wundern , wenn sie es nicht mögen ;) Weitere Info morgen! L.G. Karin
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Test00
   Test00
Kommentar von Tolotika: Wie ist deine Erfahrung mit Sauerteig? Bleibt es dadurch länger frisch? Das war mein erstes Brot mit Sauerteig. Hat alles gut geklappt. Werde aber beim nächsten am Tag vorher einen Vorteig ansetzen, es wird dann sicher grobporiger. Wie lange es frisch bleibt, kann ich nicht beantworten, da ich es am nächsten Tag portionsweise eingefroren habe. Werde es beim nächsten Brot testen, wie lange es frisch bleibt. und Feedback geben.LG. Dieter
HILF-
REICH!
   Tritzel
Hallo an welcher Stelle im Rezept kommt das Salz dazu? Danke :-)
Benutzerbild von Test00
   Test00
Danke liebe Karin für das nachbacken und das postive Feedback. Es freut mich sehr das euch das Brot geschmeckt hat. Ich backe alle Brote für uns selber und immer mal anders. Schau dir mal meine anderen Brot-Rezepte an. LG. Dieter
   Mamakarin
Ich bin wieder! Dein Dinkelbrot ist echt gut angekommen, mein Mann hat sich sogar was mit zur Arbeit genommen! ( Hatte einen gestern einen großen Laib gebacken, die Hälfte ist schon futsch :) )Also 5***** von uns und danke für das schöne Rezept!

Um das Rezept "Sauerteig-Dinkelbrot" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung