Roggen-Dinkel-Mohnbrötchen

Rezept: Roggen-Dinkel-Mohnbrötchen
Mit Käse-Kürbiskernkrume
12
Mit Käse-Kürbiskernkrume
01:00
24
909
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Vorteig
250 Gramm
Roggenmehl Typ 1050
3 Gramm
Hefe frisch
200 ml
Wasser
Teig
125 Gramm
Roggenmehl Typ 1050
125 Gramm
Dinkel-Vollkornmehl
200 ml
Wasser
5 Gramm
Hefe frisch
1 TL
Meersalz fein
100 Gramm
Käse-Kürbiskerncräcker grob gemörsert
1 EL
Mohn
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.02.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
389 (93)
Eiweiß
4,1 g
Kohlenhydrate
13,7 g
Fett
2,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Roggen-Dinkel-Mohnbrötchen

ZUBEREITUNG
Roggen-Dinkel-Mohnbrötchen

1
Vorteig: Mehl, Wasser und Hefe zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Vorteig über Nacht abgedeckt ruhen lassen.
2
Teig: Alle Zutaten zu dem Vorteig geben und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig abdecken und nochmals ca. 4 Stunden ruhen lassen.
3
Von dem Teig mit einem großen Löffel etwa 70 Gramm schwere Stücke abnehmen, und mit feuchten Händen zu Brötchen formen. Diese Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
4
Nun die Teiglinge mit Mohn (Menge nach belieben) bestreuen und noch einmal ca. 15 min ruhen lassen.
5
Den E-Ofen auf 230 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und eine feuerfeste Schüssel mit heißem Wasser mit in den Ofen stellen.
6
Die Brötchen auf der zweiten Schiene von unten ca. 20 min (ist von Herd zu Herd unterschiedlich) mit dem Wasserdampf backen.
7
Etwas abkühlen lassen und mit dem Belag eurer Wahl geniessen

KOMMENTARE
Roggen-Dinkel-Mohnbrötchen

Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
voll nach meinem Geschmack !!! lg dieter
Benutzerbild von Tandora
   Tandora
gefällt mir gut LG Tandora
   Raynolda
Danke dass dich gibt... 5+++++ Raynolda
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
leeeecckkkeeeerrrr.......LG Sabine
Benutzerbild von kuchentiger
   kuchentiger
Die sehen so gut aus, und die Idee mit den Crackers finde ich super. Die Rezept habe ich gemopst, werde versuchen mit Hilfe meiner Frau nach zu backen ( Ich bin ein miserable Bäcker, Psst nicht weiter sagen. ) LG Robert

Um das Rezept "Roggen-Dinkel-Mohnbrötchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung