Roggen-Dinkel-Mohnbrötchen

1 Std leicht
( 57 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Vorteig
Roggenmehl Typ 1050 250 Gramm
Hefe frisch 3 Gramm
Wasser 200 ml
Teig
Roggenmehl Typ 1050 125 Gramm
Dinkel-Vollkornmehl 125 Gramm
Wasser 200 ml
Hefe frisch 5 Gramm
Meersalz fein 1 TL
Käse-Kürbiskerncräcker grob gemörsert 100 Gramm
Mohn 1 EL

Zubereitung

1.Vorteig: Mehl, Wasser und Hefe zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Vorteig über Nacht abgedeckt ruhen lassen.

2.Teig: Alle Zutaten zu dem Vorteig geben und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig abdecken und nochmals ca. 4 Stunden ruhen lassen.

3.Von dem Teig mit einem großen Löffel etwa 70 Gramm schwere Stücke abnehmen, und mit feuchten Händen zu Brötchen formen. Diese Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

4.Nun die Teiglinge mit Mohn (Menge nach belieben) bestreuen und noch einmal ca. 15 min ruhen lassen.

5.Den E-Ofen auf 230 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und eine feuerfeste Schüssel mit heißem Wasser mit in den Ofen stellen.

6.Die Brötchen auf der zweiten Schiene von unten ca. 20 min (ist von Herd zu Herd unterschiedlich) mit dem Wasserdampf backen.

7.Etwas abkühlen lassen und mit dem Belag eurer Wahl geniessen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Roggen-Dinkel-Mohnbrötchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 57 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Roggen-Dinkel-Mohnbrötchen“