dünnes Fladenbrot

leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl Typ 550 3 Gläser
Wasser 0,5 Glas
Milch 0,5 Glas
Hefe 1 Würfel
Butter 2 EL
Öl 2 EL
Ei 1
Schwarzkümmel etwas

Zubereitung

1.Milch, Wasser, Salz, Zucker und Öl mit Hefe vermischen. Das Mehl gebe ich ganz zum Schluss dazu. Damit das Brot auch wie das türkische Fladenbrot schmeckt nehmt Ihr am besten den Mehl Typ 550.

2.Nun zu einem nicht zu trockenen Teig verkneten, ruhig 10 Minuten gut durchkneten. Falls der Teig zu flüssig ist einfach noch Mehl dazu geben, falls er zu trocken wird etwas Wasser nachschütten.

3.An einem warmen Ort gehen lassen bis der Teig sich verdoppelt hat. Danach nochmals gut durchkneten und nochmals gehen lassen bis der Teig sich verdoppelt hat.

4.Teig in drei gleichgroße Stücke teilen und jeweils zu einem großen dünnen Fladen ausrollen. Am besten formt Ihr es mit den Händen und drückt wenn er die richtige Größe hat mit den Fingern leicht ein. Meine Fladen sind ungefähr so groß wie eine mittel große Pizza. Wenn Ihr das Fladenbrot dicker haben wollt teilt es am besten in zwei gleichgroße Stücke.

5.Ofen auf 190 Grad vorheizen.

6.Wenn Ihr die beiden Fladen auf ein Backblech gelegt habt nochmals etwas ruhen lassen. Ca 10-15 Minuten.

7.Ei verquirlen und aufs Fladenbrot verstreichen. Ich nehme gerne das ganze Ei, da es mit dem Eiweiß für mich noch viel besser schmeckt! Könnt aber auch gerne nur das Eigelb nehmen. Mit Schwarzkümmel bestreuen und bei 160 Grad ca 15 Minuten backen lassen. Brot sollte nicht zu dunkel werden, aber bitte darauf achten das es auch durchgebacken ist.

8.Schmeckt am besten warm, passt super zu meiner Linsensuppe ( siehe KB ) oder zu anderen Gerichten. Auch lecker zum Frühstück oder als Sandwich.

9.Wünsche euch viel Spass beim nachbacken :)))

Auch lecker

Kommentare zu „dünnes Fladenbrot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„dünnes Fladenbrot“