Süßkartoffel-Kokos-Curry

leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Romatomaten 800 g
Kichererbsen Konserve, abgetropft 400g 2 Dosen
Süßkartoffeln 800 g
Gemüsezwiebel 1 große
Knoblauchzehen 3
Ingwer frisch 20 g
Chilischote 1 rote
Koriandersamen 1 TL
Kreuzkümmelsamen 1 TL
Öl 3 EL
Salz etwas
Kokosmilch 1 Dose
Frühlingszwiebeln 4
Saft einer halben Limette etwas
Gewürzsalz aus meinem KB etwas
Knoblauchpfeffer aus meinem KB etwas
Curry 1 EL
Minze frisch etwas

Zubereitung

1.Tomaten waschen, kreuzweise einritzen und in kochendem Wasser brühen. Dann kalt abschrecken. Dann häuten und vierteln. Kichererbsen absieben und abbrausen. Süßkartoffeln schälen und in gewünschte Größe würfeln.

2.Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Schale vom Ingwer abkratzen und auf einer Reibe reiben. Chillischote mit Kernen (wers nicht so scharf mag ohne) in dünne Streifen schneiden. Koriander und Kreuzkümmel in einem Mörser mörsern.

3.Öl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln, Knobi, Ingwer und Chilli anschwitzen. Dann Koriander und Kreuzkümmel mitrösten. Süßkartoffelwürfel und Kichererbsen dazugeben und salzen! Mit Kokosmilch ablöschen und Tomatenwürfel dazugeben! Alles etwa 20 Minuten garen.

4.Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und mit der Minze waschen.

5.Curry mit Salz, Gewürzsalz, Knoblauchpfeffer, Curry und Limettensaft würzen und abschmecken. Auf Tellern verteilen und mit Frühlingszwiebelröllchen und Minze bestreuen! Servieren.

6.Dazu gabs Fladenbrot! Siehe mein KB: "Lehsuni Naan"! ABER STATT MIT KNOBI MIT SCHWARZKÜMMEL! Passt aber auch Reis dazu! :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Süßkartoffel-Kokos-Curry“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Süßkartoffel-Kokos-Curry“