Kabeljau-Kokos-Curry

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebeln 2 kleine
Süßkartoffel 1 kleine
Aubergine frisch 1 kleine
Kokosnuss 1
Ingwer 40 g
Kokosöl 3 EL
Kardamomkapseln 2
Koriandersamen 1 TL
Senfsaat 1 TL
Garam-Masala aus meinem KB 1 EL
Chilischote getrocknet 1 kleine
Kokoswasser 750 ml
Gewürzsalz aus meinem KB 1 TL
Knoblauchpfeffer aus meinem KB 1 TL
Kurkuma 1 EL
Linsen rot 120 g
Kaffir-Limettenblätter 2
Limette 1
Bockshornkleepulver 1 Prise
Honig 1 EL
Sambal Oelek 1 TL
Kabeljau Filet 300 g
Garnelen 100 g

Zubereitung

1.Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Spalten schneiden. Süßkartoffel schälen, Aubergine waschen, puzen und beides in 1cm große Würfel schneiden. Kokosnuss nach Anleitung öffnen. Braune Haut schälen und Nuss mit einer Reibe raspeln oder durch die Küchenmaschine jagen. Ingwer schälen und auch fein raspeln.

2.Kokosöl in einem Topf erhitzen und Koriander, Senf, Kardamom, 1 TL Garam Masala und Chilischote kurz anrösten. Dann Zwiebeln dazugeben. Jetzt Süßkartoffel und Aubergine dazugeben und mit Kokoswasser ablöschen,10 Minuten auf kleiner Hitze garen. 1 TL Gewürzsalz, Knobauchpfeffer und Kurkuma dazugeben. Dann Linsen und Kokosraspel mit Limettenblätter dazugeben und nochmal 10 Minuten mit Deckel garen.

3.Danach Limette gut waschen, Schale raspeln udndann auspressen. Mit Honig, Bockshornklee und Sambal würzen. Fisch würfeln und mit Garnelen zum Curry geben. 10 Minuten bei kleinster Hitze saftig garziehen! Der Kabeljau zerfällt ein bisschen. Bleibt aber trotzdem super saftig!

4.Dazu gabs dann Reis! :-) Schön leicht-Durch das Kokoswasser :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kabeljau-Kokos-Curry“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kabeljau-Kokos-Curry“