Chicken Curry mit Kokosmilch, gemischten Gemüse und gelben Basmatireis

1 Std leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Chicken Curry mit Kokosmilch und gemischten Gemüse:
1 Hähnchenbrustfilet 245 g
Sonnenblumenöl 2 EL
1 Zwiebel / geschält 100 g
1 Stück Ingwer / geschält 10 g
1 Knoblauchzehe / geschält 4 g
1 rote Chilischote / geputzt 20 g
Zitronengras 1 Stängel
Tomatenmark 1 EL
Paprika edelsüß 0,5 TL
mildes Currypulver 0,5 TL
Garam Masala 0,5 TL
Kurkuma gemahlen 0,5 TL
Sambal Oelek 0,5 TL
grobes Meersalz aus der Mühle 3 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 3 kräftige Prisen
Kokosmilch 250 ml
Wasser 250 ml
1 rote Paprika / geputzt 150 g
braune Champignons / geputzt 225 g
Curryblätter 2 Stück
Limettenblätter 2 Stück
Tapioka Stärke 2 EL
1 große Tasse fein geschnittener Koriander / 40 g
Gelber Basmatireis:
Basmatireis 200 g
Wasser 300 ml
Salz 1 TL
Kurkuma gemahlen 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
277 (66)
Eiweiß
5,2 g
Kohlenhydrate
9,8 g
Fett
0,6 g

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std

Chicken Curry mit Kokosmilch und gemischten Gemüse

1.Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden. Zwiebel schälen, halbieren, in Scheiben schneiden und in Streifen auseinander montieren. Ingwer und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Chilischote putzen/entkernen, waschen und fei würfeln. Zitronengras großzügig schälen und den weichen Kern sehr klein schneiden. Rote Paprika putzen, waschen und in kleine Rauten schneiden. Champignons putzen / bürsten und vierteln. Koriander putzen, waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Den Wok erhitzen, Sonnenblumenöl ( 2 EL ) zugeben, erhitzen, die Hähnchen-brustfiletstreifen darin kräftig anbraten/pfannenrühren und an den Wok Rand schieben. Das Tomatenmark ( 1 EL ), Zwiebelstreifen, Knoblauchzehenwürfel, Ing-werwürfel, Chilischotenwürfel und fein geschnittenes Zitronengras zugeben und mit anbraten / pfannenrühren. Mit Paprika edelsüß ( ½ TL ), milden Currypulver ( ½ TL ), Garam Masala ( ½ TL ), Kurkuma gemahlen ( ½ TL ), Sambal Oelek ( ½ TL ), groben Meersalz aus der Mühle ( 3 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 3 kräftige Prisen ) würzen. Alles kurz mit anbraten/pfannenrühren und mit Koksmilch ( 250 ml ) und Wasser ( 250 ml / Tipp mit dem Wasser die Kokosmilchpackung ausspülen ! ) ablöschen/angießen. Die Paprikarauten, Champignonviertel, Limettenblätter und Curryblätter zugeben und alles mit Deckel ca. 6 – 8 Minuten köcheln/kochen lassen. Die Limettenblätter und Curryblätter entfernen und mit der in etwas kalten Wasser aufgelösten Tapioka Stärke ( 2 EL ) andicken. Zum Schluss den fein geschnittenen Koriander zugeben/unterheben.

Gelber Basmatireis:

2.Den Basmatireis ( 200 g ) in Salzwasser ( 1 TL Salz ) mit Kurkuma gemahlen ( 1 TL ) aufkochen lassen, durchrühren und auf kleinster Stufe mit Deckel ca. 20 Minuten garen. Den Deckel dabei nicht öffnen.

Servieren:

3.Gelben Basmatireis mit einem Servierring auf die Teller setzen. Rundherum Chi-cken Curry mit Kokosmilch und gemischten Gemüse legen und servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Chicken Curry mit Kokosmilch, gemischten Gemüse und gelben Basmatireis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chicken Curry mit Kokosmilch, gemischten Gemüse und gelben Basmatireis“