Kichererbsengemüse mit Mandelcouscous & Safransahne

Rezept: Kichererbsengemüse mit Mandelcouscous & Safransahne
Orientalisches Geschmackserlebnis! Duftende Gewürze & scharfe Aromen!
18
Orientalisches Geschmackserlebnis! Duftende Gewürze & scharfe Aromen!
6
1211
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Kichererbsengemüse:
2
Schalotten
2
Knoblauchzehen
1
Karotte
1 große
Kartoffel
1
Spitzpaprika rot
80 g
Saubohnen frisch
4
Feigen getrocknet
2 EL
Olivenöl extra vergine
200 ml
Tomaten passiert
300 ml
Gemüsebrühe
1 TL
Kreuzkümmel
1 TL
Koriander
4
Gewürznelken
1 TL
Telly-Cherry-Pfeffer
1 TL
Zimtpulver
1 TL
Chiliflocken rot
1 TL
Gewürzsalz aus meinem KB
1 TL
Knoblauchpfeffer aus meinem KB
1 TL
Bockshornkleepulver
1 kleine
Limette Fruchtsaft
1 kleine Dose
Kichererbsen
Safransahne:
3 EL
Wasser
1 Messerspitze
Safranfäden
200 g
Saure Sahne 10 % Fett
2 EL
Olivenöl extra vergine
etwas
Limettenschale
etwas
Salz
etwas
Telly-Cherry-Pfeffer
etwas
Chiliflocken rot
Mandelcouscous:
2 EL
Mandeln ganz ungeschält
2 EL
Butter
360 g
Couscous fein
900 ml
Gemüsebrühe
Petersilie gehackt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.03.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
669 (160)
Eiweiß
2,9 g
Kohlenhydrate
14,1 g
Fett
10,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Kichererbsengemüse mit Mandelcouscous & Safransahne

ZUBEREITUNG
Kichererbsengemüse mit Mandelcouscous & Safransahne

Kichererbsengemüse:
1
Zwiebeln, Knoblauch, Kartoffel und Karotte schälen. Zwiebeln in Spalten schneiden, Knoblauch reiben. Kartoffel und Karotte würfeln. Paprika putzen, waschen und grob schneiden. Saubohnen schälen, kalt abbrausen. Feigen würfeln.
2
Kreuzkümmel, Nelken, Pfeffer fein mahlen. Kichererbsen abtropfen und kalt abbrausen. Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten. Dann Kartoffel, Karotte, Paprika, Bohnen, Feigen und Tomatenpürree dazugeben. Dann mit Gemüsebrühe ablöschen und gemahlene Gewürze, Zimt und Chili dazurühren. Alles mit Deckel 15 Minuten garen! Danach Kichererbsen dazugeben und mit Limettensaft, Gewürzsalz, Knoblauchpfeffer und Bockshornklee abschmecken.
Safransahne:
3
Wasser kurz aufkochen und über den Safran geben! Abkühlen lassen. Mit Saurer Sahne, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Chili mischen. Limette heiß waschen und die Schale dazureiben. Dann Safran mit dem Wasser dazugeben und gut verrühren!
Mandelcouscous:
4
Mandeln grob hacken und in einem EL Butter rösten. Beiseite stellen. Im gleichen Topf Gemüsebrühe mit Couscous aufkochen. Herd abschalten und 10 Minuten ziehen lassen. Dann restlichen Butter und Mandeln unterrühren!
5
Jetzt Couscous auf Tellern verteilen, Kichererbsengemüse darum verteilen, mit Petersilie bestreuen und mit Safransahne in Extraschüsselchen servieren!

KOMMENTARE
Kichererbsengemüse mit Mandelcouscous & Safransahne

Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Das sieht verdammt lecker aus. Das feine Gemüse dazu die edlen Gewürze aus der orientalischen Küche, das muss ein Genuss sein. Doch eine Frage stellt sich mir noch. "Bei ausgeschaltetem Herd, noch 10 Min. ziehen lassen". Das bezieht sich sicher auf den E-Herd. Da ich aber einen Gas-Ceran-Herd habe, nehme ich an, dass ich dann die Temperatur auf "1" stellen muss, oder? Viele liebe Grüße vonGabi
HILF-
REICH!
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Supi! Genau! :-) Durch dass, das es so kleine Minikörnchen sind geht das so total super und ist trotzdem noch super heiss! :-)
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Ganz lieben Dank, liebe Tina, für deine schnelle Antwort. Also, alles aus und dann klappts. Prima! :-))
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Nein! Ganz aus! Habe Induktion! :-) Bei keinem Herd muss man auf 1 stellen! (-:
Benutzerbild von Coly-Bree
   Coly-Bree
Das sieht hervorragend aus und mir knurrt der Magen ...
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Ich liebe Kichererbsen und weiss, dass Kichererbsen und Zimt ein hervorragendes Duo sind. Das sieht so appetitlich aus, dass mir sofort der Zahn tropft. LG Caro
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Wow, das ist ja wieder mal ne Zutatenliste! :) Und wie appetitlich dein Teller aussieht! Ich liebe ja Gerichte mit Kichererbsen. Zusammen mit dem leckeren Gemüse, den Bohnen und den Tomaten sicher ein Hochgenuss :) Den Zimt und die Nelken lasse ich in diesem Fall aber lieber weg, aber das ist ja wie immer Geschmacksache. Jedenfalls hast du da wiedermal eine kulinarische (und vegetarische! :)))))) Glanzleistung vollbracht, liebe Tina! GLG Uschi
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Es erstaunt mich immer wieder, welche Vielfalt die vegetrarsche/vegane Küche bietet. Bei deiner neuesten Kreation ist es kein Wunder, dass fleischfressende Pflanzen schwach werden. Vor allem gefällt mir die Zusamenstellung der Gewürze und dass du auch Zimt verwendet hast. Der gibt einen so tollen Geschmack, ohne hervorzustechen. Alle Daumen hoch für dich, liebe Tina. ;-)))))
   G****h
Ich liebe Kichererbsen, und für das Rezept würde ich ein Steak jederzeit stehen lassen. Ich hab mir das Rezept direkt geklaut! LG Griesu

Um das Rezept "Kichererbsengemüse mit Mandelcouscous & Safransahne" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung