Fenchelcremesuppe mit gebratenen Garnelenschwänzen

45 Min leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
große Fenchelknollen (ca. 700 g) 2
große Kartoffeln (ca. 300 g) 2
Knoblauchzehen 2
Chilischote fein gehackt 1
Schalotten frisch 3
Olivenöl extra vergine 2 EL
Hühnerbrühe 600 ml
Safranfäden 1 Päckchen
Lorbeerblätter, 1/2 Zweig Liebstöckel 2
Pimentkörner zerstoßen 4
Raz el Hanout Gewürz oder Curry scharf 0,5 TL
Kaymakkäse oder Sauerrahm 200 gr.
Noilly Prat 25 ml
Pastis de Marseille [Anisschnaps], 45 % Vol. 2 EL
Salz und Pfeffer etwas
Garnelenschwänze; Größe 13/15 ohne Kopf, geschält, entdarmt 16
etwas Chilipulver oder Pul Biber, Meersalz und Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Fenchel putzen, waschen. Das Fenchelgrün abschneiden und zur Seite legen. Kartoffeln schälen, waschen und mit den Fenchelknollen in 1 cm große Würfel schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Schalotten mit dem Knoblauch darin glasig dünsten. Fenchel und Kartoffeln zugeben und ebenfalls kurz andünsten.

2.Hühnerbrühe, Chili, Liebstöckel, Piment, Safran und Lorbeerblatt dazugeben. Die Suppe zum Kochen bringen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 25 bis 30 Minuten kochen lassen. Has el Hanout Gewürz unterrühren, die Lorbeerblätter und den Liebstöckel entfernen. Die Suppe mit einem Stabmixer sehr fein pürieren. Mit einem Suppenlöffel durch ein feines Sieb in einen anderen Topf streichen. Die Käsemasse oder den Sauerrahm zufügen und einmal kurz aufkochen lassen. Mit Noilly Prat und Pastis ablöschen und auf dem Herd warm stellen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Inzwischen die Garnelen mit Chilipulver, Salz und Pfeffer würzen. Etwas Olivenöl in einer beschichteten Pfanne stark erhitzen und die Garnelen darin von jeder Seite etwa 2 Minuten braten bis das Fleisch fest ist und eine rosa Färbung annimmt. Das Fenchelgrün hacken, mit den Garnelen und der Suppe in vorgewärmte Teller geben und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fenchelcremesuppe mit gebratenen Garnelenschwänzen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fenchelcremesuppe mit gebratenen Garnelenschwänzen“