Hähnchenbrust mit Erdnusssauce, Paprikagemüse und Süßkartoffelpüree

leicht
( 94 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hähnchenbrüste 2
FÜR DAS PAPRIKAGEMÜSE etwas
Paprika 3
Schalotte 1
Knoblauchzehe 1
getrockneter Thymian 1 TL
Olivenöl 1 EL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
FÜR DIE ERDNUSSSAUCE etwas
Schalotte 1
Knoblauchzehen 2
gemahlene, ungesalzene Erdnüsse 4 EL
Geflügelfond 100 ml
Sahne 200 ml
Erdnussbutter 3 EL
Limette, den Saft 0,2
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
scharfe Chilisauce - siehe mein KB 1 TL
fein gehackter frischer Koriander 2 EL
Erdnussöl 1 EL
FÜR DAS SÜSSKARTOFFELPÜREE etwas
Süsskartoffeln 2
Butter 2 EL
Zimt 1 Prise
scharfe Chilisauce - siehe mein KB 1 TL
Limette, den Saft 0,5
Rohrrohzucker 1 Prise
Muskatnuss etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1683 (402)
Eiweiß
5,9 g
Kohlenhydrate
5,4 g
Fett
40,3 g

Zubereitung

1.Für das Paprikagemüse die Schalotte und den Knoblauch fein hacken. Die Paprika schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Hähnchenbrüste salzen und pfeffern und den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2.In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Hähnchenbrüste von beiden Seiten scharf anbraten, kurz herausnehmen. Die Schalotte und den Knoblauch in der Pfanne glasig dünsten, die Paprika dazugeben und kurz dünsten lassen. Mit Salz und Pfeffer und dem Thymian würzen und dann die Hähnchenbrüste darauf legen und alles in den Ofen geben und zu ende garen lassen.

3.Für die Erdnusssauce ebenfalls die Schalotte und den Knoblauch fein hacken, das Erdnussöl in einem Topf erhitzen und beides darin glasig dünsten. Dann die gemahlenen Erdnüsse dazugeben und kurz rösten lassen. Mit dem Geflügelfond und der Sahne ablöschen. Kurz aufkochen lassen und den Herd auf die kleinste Stufe stellen.

4.Jetzt die Erdnussbutter dazugeben und auflösen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Dann die Chilisauce dazugeben, je nach gewünschter Schärfe und zum Schluß den gehackten Koriander unterheben.

5.Für das Süsskartoffelpüree die Süsskartoffeln schälen und in gleichmäßige Würfel schneiden im Salzwasser weich kochen, ca. 10 - 15 Minuten. Dann abgießen und mit dem Kartoffelstampfer zu einem Püree stampfen. Die Butter unterrühren. Dann mit Muskat, Zimt, Salz, Pfeffer, der Prise Zucker und dem Limettensaft abschmecken.

6.Alles zusammen anrichten. Die Erdnusssauce serviere ich immer in einem kleinen Extraschälchen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchenbrust mit Erdnusssauce, Paprikagemüse und Süßkartoffelpüree“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 94 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchenbrust mit Erdnusssauce, Paprikagemüse und Süßkartoffelpüree“