Brasilianische Fischsuppe

25 Min mittel-schwer
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Knoblauchzehen 3
Zwiebeln 250 g
Paprikaschoten gemischt 500 g
Bleichsellerie frisch 150 g
Tomaten 350 g
Chilli rot 1
Salz etwas
Pfeffer etwas
Kreuzkümmel 1 TL
Sonnenblumenöl 3 EL
Kokosmilch 400 ml
Geflügelfond 800 ml
Fischfilets weiß in groben Stücken, z. B. Seeteufel, Kabeljau oder Heilbutt 400 g
Garnelen ohne Kopf und Schale 200 g
Limette Fruchtsaft 2 EL
Koriander 1 Bund
Senfsaat schwarz 1 EL
Koriandersamen frisch 1 EL
Fenchelsamen frisch 1 EL

Zubereitung

1.Knoblauch und Zwiebeln pellen, Chili entkernen und alles hacken oder pürieren. Paprikaschoten waschen, vierteln und entkernen. Anschließend in 1 cm große Würfel schneiden. Staudensellerie waschen, entfädeln und in Würfel schneiden. Geflügelfond angießen.

2.Das Öl in einem großen Topf erhitzen die Saat anschwitzen und die Zwiebeln, Knoblauch, Paprikawürfel, Chili und Selleriewürfel darin bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten unter Rühren anbraten. Tomaten häuten, vierteln und entkernen. Kleinhacken. Die Tomaten dazugeben und eine weitere Minute dünsten. Salzen und pfeffern. Kokosmilch hinzugeben und zum Kochen bringen. 5 Minuten kochen.

3.Fisch und Garnelen schneiden und in den Topf geben. Bei sanfter Hitze zugedeckt 5 Minuten gar ziehen lassen. Alles mit dem Limettensaft und dem Kreuzkümmelpulver würzen. Koriander dazugeben.

4.Dazu Reis oder gebratene Kochbananen servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Brasilianische Fischsuppe“

Rezept bewerten:
4,67 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Brasilianische Fischsuppe“