Pilze: Kräuterseitlinge mit Zucchini zu Pfannkuchenröllchen

30 Min leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
der Pfannkuchenteig
Eier Freiland - bitte wiegen 4 Stück
Mehl Typ 550 Menge
Milch Menge
Salz 1 Prise
Fett zum Ausbacken etwas
die Pilze
Kräuterseitlinge 10 Stück
Zucchino, mittelgroß 1 Stück
Zwiebel frisch 1 Stück
Petersilie glatt frisch und gehackt 1 Hand voll
Pfeffer aus der Mühle schwarz 0,5 Teelöffel
Salz 0,5 Teelöffel
Sahne 10% Fett 100 ml
Olivenöl extra vergine 3 Esslöffel

Zubereitung

1.Für die Pfannkuchen Eier, Mehl und Milch verquirlen, eine Prise Salz zugeben und den Teig 20 Minuten quellen lassen.

2.In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und würfeln. Die Pilze und den Zucchino ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

3.Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze zusammen mit den Zwiebel- und Zucchiniwürfeln anbraten. Mit Pfeffer und Salz würzen. Sobald das Ganze fast gar ist, die Sahne angießen und einkochen lassen. Zum Schluss die gehackte Petersilie unterrühren.

4.In einer weiteren Pfanne Fett erhitzen und vier Pfannkuchen backen.

5.Diese aufrollen und schräg in Stücke schneiden.

6.Zusammen mit dem Pilzgemüse werden nun die Pfannkuchenstücke auf einem vorgewärmten Teller angerichtet.

7.Selbstverständlich kann man die Pfannkuchen auch mit dem Pilzgemüse füllen, etwas geriebenen Käse darauf streuen und überbacken.

Auch lecker

Kommentare zu „Pilze: Kräuterseitlinge mit Zucchini zu Pfannkuchenröllchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pilze: Kräuterseitlinge mit Zucchini zu Pfannkuchenröllchen“