Dessert: Reis-Eis mit Pflaumenweinsoße

6 Std 20 Min leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
das Eis
Reis gegart - sollte ziemlich weich sein 100 Gramm
Ei vom freien Huhn 1 Stück
Puderzucker 50 Gramm
Sahne 100 ml
Vanilleschote ausgekratzt 1 Stück
die Soße
Pflaumen frisch 500 Gramm
Puderzucker 3 Esslöffel
Zitronensaft 2 Esslöffel
Pfaumenwein 4 cl
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
569 (136)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
23,3 g
Fett
4,2 g

Zubereitung

das Eis

1.Das Ei trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen.

2.Weichen, gegarten Reis mit Eigelb, Zucker, dem Vanillemark und ca. 20 ml flüssiger Sahne ganz fein pürieren.

3.Die restliche Sahne schlagen und nun zusammen mit dem Eischnee unter die Reismasse ziehen.

4.In eine Schale gießen - ich habe leider keine Eismaschine - und ab damit in die TK.

die Soße

5.Die Pflaumen entsteinen, eine auf die Seite legen, den Rest in Stück schneiden und mit dem Puderzucker vermischen. Ca. 10 Minuten weich kochen.

6.Abkühlen lassen und die gegarten Früchte durch ein Sieb streichen. Mit Zitronensaft und Pflaumenwein verrühren.

das Anrichten

7.Das Eis ca. eine halbe Stunde vor dem Servieren aus der Tiefkühltruhe holen.

8.Ca. 4 Esslöffel der Soße auf einen Teller geben, mit dem Eisportionierer zwei Kugeln Eis abstechen und auf den Soßenspiegel geben. Die letzte Pflaume in Spalten schneiden und das Eis damit garnieren.

9.Als ich beim Japaner dieses Dessert fand, war ich echt skeptisch. Aber ich muss zugeben, das hat was. Mein Versuch, es nachzumachen, ist nicht so ausgefallen, dass ich alles entsorgen musste - nein - es hat wirklich geschmeckt. ;-o

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert: Reis-Eis mit Pflaumenweinsoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert: Reis-Eis mit Pflaumenweinsoße“