Kokos-Erdnuss-Curry-Hähnchen mit scharfem Asia-Gemüse und Sojaflocken

1 Std mittel-schwer
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Sojaflocken
Sojaflocken 100 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zwiebelpulver etwas
Hähnchen
Hähnchenbrust 750 g
Kokosöl 1 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Asia-Gemüse
Paprika grün 1 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Broccoli frisch 150 g
Bambussprossen Konserve 100 g
Mungobohnensprossen 100 g
Möhren 50 g
Sojasoße 50 ml
Süßstoff 2,5 ml
Olivenöl 1 EL
Sesampaste Tahine Tahina 2 EL
Currypaste rot 2 TL
Chilisoße (Sambal Oelek) 2 Msp
Salz etwas
Pfeffer etwas
Erdnusssoße
Erdnussmus 50 g
Kokosmilch 200 ml
Süßstoff 2,5 ml
Erdnussbutter 1 EL
Agavendicksaft 1 TL
Honig 1 TL
Currypulver 1 TL
Knoblauchpulver 1 TL

Zubereitung

Sojaflocken

1.Einen Kochtopf mit genügend Wasser und etwas Salz aufsetzen und zum Kochen bringen

2.Nun die Sojaflocken hinein geben und für ca. 20 min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen

3.Anschließend das Wasser abschütten und die Sojaflocken in einem Sieb abtropfen lassen

4.Zum Schluss in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und Zwiebelpulver abschmecken

Hähnchen

5.Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen

6.Anschließend die Hähnchenbrüste in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze schonend braten bis sie ganz durchgegart sind

7.Nachdem beide Seiten leicht angegart sind, mit Salz und Pfeffer würzen

Asia-Gemüse

8.Olivenöl in einer Wok Pfanne erhitzen

9.Nun in Streifen geschnittene Möhren und Paprika zusammen mit Brokkoli und gewürfelten Zwiebeln in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze leicht anschwitzen

10.Nach wenigen Minuten die Mungobohnenkeime und die Bambusstreifen hinzugeben, unterrühren und ebenfalls leicht anschwitzen

11.Sobald das Gemüse das Olivenöl fast komplett aufgenommen hat die Sojasauce hinzugeben und vermischen

12.Anschließend mit Sambal Olek, roter Curry Paste, Salz und Pfeffer würzen

13.Zum Schluss das Tahin und den Süßstoff ins Gemüse einrühren und bei ausgeschaltetem Herd und gelegentlichem Umrühren für 5 min. ziehen lassen

Erdnusssoße

14.Die Kokosmilch in einen Kochtopf geben und langsam erhitzen

15.Nun unter ständigem Rühren langsam das Erdnussmus hinzugeben

16.Ebenso mit der Erdnussbutter verfahren

17.Anschließend Agavendicksaft und Honig ebenfalls unterrühren

18.Nun das Curry- und Knoblauchpulver hinzugeben

19.Den Topf vom Herd nehmen und letztlich den Süßstoff in die Erdnusssoße einrühren

Anrichten

20.Schneide das Fleisch der Breite nach in kleine Scheiben, lege es auf einen Teller, platziere nun das scharfe Asia-Gemüse daneben und gebe die Sojaflocken hinzu. Nur noch die Erdnusssoße über Fleisch und Sojaflocken geben. Fertig!

Auch lecker

Kommentare zu „Kokos-Erdnuss-Curry-Hähnchen mit scharfem Asia-Gemüse und Sojaflocken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kokos-Erdnuss-Curry-Hähnchen mit scharfem Asia-Gemüse und Sojaflocken“