Marinierte Hähnchenspiesse mit Erdnuss-Sauce

leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
marinierte Hähnchenspieße
Hähnchenbrust 400 g
Knoblauchzehen, fein gerieben 2
Sojasauce 6 EL
Rohrohrzucker 2 TL
gemahlener Koriander 2 TL
Ingwer gemahlen 2 TL
Kreuzkümmel 0,5 TL
Piment d'Espelette 0,5 TL
Öl etwas
Erdnuss-Sauce
geröstete Erdnüsse 100 g
Wasser 250 ml
Schalotten, fein gewürfelt 4
Knoblauchzehen, fein gerieben 4
Zimt 1 Prise
Zitronensaft 1 TL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Öl 4 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
761 (182)
Eiweiß
11,9 g
Kohlenhydrate
4,8 g
Fett
12,9 g

Zubereitung

marinierte Hähnchenspieße

1.Die Hähnchenbrust in grobe Würfel schneiden. In einer Schüssel die Sojausauce mit dem Knoblauch, dem Zucker, dem Ingwer, dem Koriander, dem Kreuzkümmel und dem Piment d'Espelette verquirlen und über die Hähnchenbrust geben und gut einmassieren, abdecken und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

2.In der Zwischenzeit 6 Holzspieße mindestens 30 Minuten in Wasser einweichen. Die Hähnchenbrust aus dem Kühlschrank holen und auf die Spiesse stecken. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Spiesse rundherum ca. 10 - 12 MInuten braten.

Erdnusssauce

3.80 g der Erdnüsse mit 250 ml Wasser in einen Blender geben und fein mahlen. Die restlichen Erdnüsse trocken fein mahlen. In einem Topf das Öl erhitzen und die Schalotten und den Knoblauch glasig dünsten. Den Zimt, Salz, Pfeffer und den Zitronensaft dazugeben und unter Rühren kurz mitbraten.

4.Das Erdnussmus dazugeben und unter Rühren cremig einkochen und zum Schluss die Sojasauce einrühren.

Finish

5.Die Spieße mit der Sauce zusammen auf einem Teller anrichten und mit den gemahlenen Erdnüssen bestreuen. Bei uns gab es Reis und einen asiatischen Gurkensalat dazu: Asiatischer Gurkensalat

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Marinierte Hähnchenspiesse mit Erdnuss-Sauce“

Rezept bewerten:
4,82 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marinierte Hähnchenspiesse mit Erdnuss-Sauce“