Schaschlik vom Hühnchen mit pikanter Sauce

Rezept: Schaschlik vom Hühnchen mit pikanter Sauce
schmackhafte und kalorienarme Variante dieses Klassikers
4
schmackhafte und kalorienarme Variante dieses Klassikers
01:30
5
876
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Zutaten für die Schaschlikspieße
1,2 Kilogramm
Hühnchenbrust
80 Gramm
Frühstücksspeck (Bacon)
3 Stück
Paprikaschoten (rot, gelb, grün)
2 Stück
Zwiebeln
5 Esslöffel
Olivenöl
1 Teelöffel
Paprikapulver (rosenscharf)
1 Teelöffel
Salz und Pfeffer
1 Teelöffel
Chilipulver
Zutaten für die Schaschliksauce
1 Stück
Gemüsezwiebel (groß)
400 Gramm
Tomaten stückig (Konserve)
500 Milliliter
Tomaten passiert
4 Stück
Gewürzgurken
4 Stück
Knoblauchzehen
100 Milliliter
Tomatenketchup
4 Esslöffel
Olivenöl
2 Esslöffel
Sriracha scharfe Chilisauce (aus dem Asiamarkt)
1 Esslöffel
Salz
1 Esslöffel
Zucker
1 Teelöffel
Currypulver
1 Teelöffel
Paprikapulver (rosenscharf)
1 Teelöffel
Oregano (Wilder Majoran) Gewürz
0,5 Stück
Zitrone frisch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
29.04.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2332 (557)
Eiweiß
1,4 g
Kohlenhydrate
15,6 g
Fett
55,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schaschlik vom Hühnchen mit pikanter Sauce

Schweinefilet kalt geräuchert Räucherling als Paprika und Knoblauch version

ZUBEREITUNG
Schaschlik vom Hühnchen mit pikanter Sauce

Zubereitung der Schaschlikspieße
1
Die Hühnchenbrust, Frühstücksspeck, Paprika und die Zwiebeln in mundgerechte Stücke schneiden und anschließend immer abwechselnd auf Holzspieße stecken (die Zutaten reichen für 12 Spieße). Das Olivenöl mit dem Paprikapulver, Chilipulver, Salz und Pfeffer vermengen und damit die vorbereiteten Hähnchenspieße marinieren. Die Marinade 1 - 2 Stunden einziehen lassen. Die fertig marinierten Spieße in einer Pfanne mit etwas Olivenöl scharf anbraten (bitte nicht komplett durchbraten, nur anbraten bis die Spieße Farbe annehmen) und beiseite stellen.
Zubereitung der Schaschliksauce
2
Die Gemüsezwiebel, Knoblauchzehen und die Gewürzgurken klein hacken. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Gemüsezwiebel andünsten. Nach ca. 3 Minuten den Knoblauch zugeben und für eine weitere Minute dünsten lassen. Mit den passierten und stückigen Tomaten ablöschen und den Tomatenketchup, die Gewürzgurken und die "Sriracha scharfe Chilisauce" unterrühren. Jetzt mit Salz, Zucker, Currypulver, Paprikapulver, Oregano und dem Zitronensaft abschmecken.
Das Finale
3
Die vorbereitete Schaschliksauce in einen Bräter gießen und die Schaschlikspieße oben auf legen. Den Bräter bei 170° Grad in den vorgeheizten Backofen schieben und für 35 - 40 Minuten weitergaren. Anschließend nochmals abschmecken und heiß servieren...GUTEN APPETIT !
Tipps
4
Ich empfehle hochwertige Hühnchenbrust zu verarbeiten (bei mir kommt nur Kikok-Hühnchen zum Einsatz). Wenn man das Schaschlik scharf aber nicht zu lange anbrät, wird man mit einem "butterzarten" Ergebnis belohnt. Dazu passt Reis - wer nicht auf sein Gewicht oder die Gesundheit achten muss oder will kann auch Pommes Frittes dazu servieren. Als weitere Beilage empfehle ich Tzatziki (sebstverständlich selbstgemacht), eine traumhafte Kombination.

KOMMENTARE
Schaschlik vom Hühnchen mit pikanter Sauce

Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Ich finde es prima das Du es in den Backofen garst . So bekommt es einen tollen Geschmack . Wie gesagt mit der Schärfe muss ich etwas aufpassen , sonst genial . Liebe grüße Uschi
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
hmmmm mein fall ist das auf jeden fall. lg tine
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Eine geniale Idee aus Hähnchenbrust Schaschlik mit pep zu machen. Kasse, LG Brigitte
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Das erzeugt Gusto, lieber Heimi. Mach weiter so, LG.v.Manfredio !
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
da hast Du aber der eher etwas langweilig schmeckenden Hähnchenbrust eine ausgesprochen geschmackvolle Sauce verpaßt. Die Marinade ist für meinen Geschmack perfekt. Sooo würde mir die Hähnchenbrust auch schmecken, und ich nehme auch Reis dazu ;-))). Tolles Gericht, wie ich finde. LG Geli

Um das Rezept "Schaschlik vom Hühnchen mit pikanter Sauce" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung