Garam Masala Lachs mit Kokos-Curry-Butter an Sojagemüse und Kurkuma-Linsen

Rezept: Garam Masala Lachs mit Kokos-Curry-Butter an Sojagemüse und Kurkuma-Linsen
Leichte Fusion-Küche
9
Leichte Fusion-Küche
00:45
12
3001
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
250 gr.
Lachsfilet
2 EL
Garam Masala
4 EL
Öl
Salz
-
Für die Soße:
150 ml
Weißwein trocken
75 ml
Sahne
150 ml
Kokosmilch ungesüßt
2 EL
Currypulver
2 Blatt
Lorbeer
3 Stk.
Gewürznelken
125 gr.
Butter
Salz
-
Für den Linsenpüree
150 gr.
Linsen gelb
1 TL
Kurkuma Gewürz
1 TL
Ingwer gerieben
1
Knoblauchzehe
1 EL
Zwiebel gehackt
1 TL
Garam Masala
Zitronensaft, Salz
1 Stk.
Paprika rot
2 Stk.
Möhren
1 handvoll
Zuckerschoten
2 EL
Sojasoße dunkel
2 EL
Erdnussöl
Salz
Pfeffer
Rettich frisch
Olivenöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.02.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1310 (313)
Eiweiß
8,3 g
Kohlenhydrate
10,0 g
Fett
25,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Garam Masala Lachs mit Kokos-Curry-Butter an Sojagemüse und Kurkuma-Linsen

Asiatische Teigtäschli Seeteufelmedaillons

ZUBEREITUNG
Garam Masala Lachs mit Kokos-Curry-Butter an Sojagemüse und Kurkuma-Linsen

1
Alle Zutaten für die Soße außer Butter und Salz in einer Pfanne vermischen und auf kleine Hitze zum kochen bringen. Die Hitze reduzieren und köcheln lassen, bis das ganze ganz cremig wird. Die Hitze noch mal reduzieren, die Butter dazu geben und ständig rühren. Wenn sie die Butter gut mit der Soße vermischt hat, die Pfanne aus dem Herd raud nehmen, aber warm halten.
2
Mit Salz abschmecken. Der Ofen bei 200°C erhitzen. In einer Pfanne das Öl erhitzen. Der Fisch mit Salz und Garam Masala bestreuen und in der Pfanne auf den beiden Seiten anbraten. Die Pfanne in den Ofen schieben und ca.6-7 Min (oder länger, wenn gewünscht) garen lassen.
3
Das Gemüse waschen. Möhren schälen und in dünne Streifen schneiden. Paprika entkernen und ebenfalls in Streifen schneiden. Zuckerschotten halbieren. In einer Pfanne das Gemüse anschwitzen (in der Reihenfolge Möhre, Paprika, Zuckerschoten). Mit etwa Erdnussöl ablöschen. Mit Sojasauce, Salz und Pfreffer abschmecken und alles kurz durchschwenken.
4
In einem Topf die Linsen mit Kurkuma, Salz und Wasser mind. eine Stunde quellen lassen, danach aufkoche, bis die Linsen gar sind. Ingwer reiben und mit grob gehackter Zwiebel und Knoblauch mit einem Pürierstab pürieren. In einem kleinen Topf ein bißchen Butter schmelzen lassen, dann das Püree darin andünsten. Garam Masala dazugeben und die Mischung goldgelb anrösten.
5
Alles zu den Linsen geben und mit Zitronensaft und Salz abschmecken. Die Hälfte der Linsen in einem anderen Gefäß pürieren und dan zurücke in den Topf geben. Alles noch einmal aufkochen lassen.
6
Auf einen Teller Linsen und Gemüse anrichten, 2-3 Löffel von der Soße, der Fisch auf das Gemüse legen und mit Rettich garnieren (Rettich reiben oder in dünne Streifen schneiden, mit Olivenöl und Salz gut verrühren).

KOMMENTARE
Garam Masala Lachs mit Kokos-Curry-Butter an Sojagemüse und Kurkuma-Linsen

Benutzerbild von Test00
   Test00
Nicht nur dieses Rezept, es ist alles nachvollziehbar und lecker was du in deiner Küche zauberst. LG. Dieter
Benutzerbild von emir1
   emir1
supi lecka ... 5*****
Benutzerbild von Marianne1
   Marianne1
Oh wie lecker !!!! Muss schon wieder ein Rezept stibitzen.... lasse aber Sternchen da. LG
Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Ich wiederhol mich wohl, aber : WOW!
Benutzerbild von emi123
   emi123
Das schöne Bild regt schon meinen Appetit an - und die Zutaten - alle nch meinem Geschmack. Muss ich ausprobieren. Lass dir die verdiente Anzahl Blinkerchen hier + LG

Um das Rezept "Garam Masala Lachs mit Kokos-Curry-Butter an Sojagemüse und Kurkuma-Linsen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung