Pfeffersteak mit Maronen-Aprikosen-Sauce

30 Min leicht
( 109 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für die Marinade
Speiseöl geschmacksneutral 100 ml
Knoblauchzehen gepresst 2 Stück
Pfefferkörner bunt gemörsert 1 EL
grüne Pfefferkörner 1 TL
Tomatensaft 50 ml
Paprikapulver 1 TL
Rosmarinzweige 2 Stück
Außerdem
Steak vom Rind aus der Hüfte ca. 200 gr. 2 Stück
Schinkenspeck 4 Scheibe
Speiseöl 2 EL
Für die Sauce
Butter 1 EL
Zwiebel klein 1 Stück
Pilze frisch 100 Gramm
Weißwein 100 ml
Aprikose getrocknet 6 Stück
Edelkastanien (Maronen) frisch 10 Stück
Sahne 50 ml
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

Vorbereitende Arbeiten

1.Für die Marinade : Alle Zutaten außer Rosmarinzweige gut miteinander umrühren. Die Marinade muss eine sämige, homogene Konsistenz haben. Nun das Fleisch in die Würzmarinade geben, so dass es von allen Seiten gut bedeckt ist. Mit Rosmarinzweigen belegen.

2.Das Gefäß mit einem Deckel oder einem Stück Alufolie schließen und die Steaks einige Stunden (am besten über Nacht ) im Kühlschrank ziehen lassen.

3.Die Maronen an der runden Seite kreuzweise einritzen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad 20 Minuten backen, danach auskühlen lassen, schälen und halbieren.

4.Zwiebel würfeln, Pilze klein schneiden. Aprikosen vierteln.

Zubereitung Steaks

5.Die Steaks mit einem Stück Küchenpapier sorgsam abtupfen. Jeweils 2 Schinkenscheiben in der Länge überlappend aufeinander legen, so dass das Steak ganz umschlungen wird. Mit Rouladenspießen oder mit einem Fleischerfaden befestigen.

6.Eine Pfanne stark erhitzen, das Speiseöl hineingießen und die Steaks von beiden Seiten jeweils eine Minute scharf anbraten. Das Fleisch auf ein mit Alufolie belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 80 Grad etwa 10 Minuten ( für Medium ) nachgaren.

Zubereitung Sauce

7.Die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen. Die Zwiebel und Pilze gut anbraten, mit Weißwein ablöschen. Die Aprikosen und die Maronen dazugeben. Alles köcheln lassen (ca 4 Min.) . Sahne zufügen aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anrichten

8.Sauce und Gemüse auf Teller verteilen, die Steaks darauf platzieren. Dazu gibt es bei mir verschiedene Salate und würziges Wirsingpüree.

Info

9.1-2 Stunden vor der Zubereitung des Steaks muss das Fleisch aus dem Kühlschrank genommen werden, das es Zimmertemperatur hat.

10.Das Rezept für das würzige Wirsingpüree findet ihr unter meinem Rezepten. Würziges Rosenkohlpüree

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pfeffersteak mit Maronen-Aprikosen-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 109 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pfeffersteak mit Maronen-Aprikosen-Sauce“