Pfeffersteak Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Pfeffersteak Rezepte

Rezepte sortiert nach:
Pfeffersteak - Rezept
Pfeffersteak
25 Min
(25)
Pfeffersteak mit Blaukartoffel-Püree in schwarzen Nudelnestern - Rezept
Pfeffersteak mit Blaukartoffel-Püree in schwarzen Nudelnestern
3:30 Std
(5)
Raclette: Diese Fleischsorten eignen sich am besten
Tipp
Pfeffersteak - Rezept
Flambiertes Pfeffersteak - Rezept
Pfeffersteaks - Rezept
1:00 Std
(25)
Pfeffersteaks - Rezept - Bild Nr. 123
Pfeffersteaks
(15)
Pfeffersteaks mit Rosmarin - Rezept
Pfeffersteaks mit Rosmarin
45 Min
(10)
Hähnchen braten – wie gelingt es am besten? - Tip
Hähnchen braten – wie gelingt es am besten?
Tipp
ZUTATEN
  • Pfeffersteaks vom Rind
  • große Möhren
  • Kohlrabi frisch
  • Champignons
  • Feldsalat
  • kleine Zwiebel
  • Saft einer Orange
  • brauner Zucker
  • Himbeeressig
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Rinderfiletsteaks
  • geräuchertes Bündle dünn geschnitten
  • frische Sahne
  • grüne eingelegte Pfefferkörner
  • Cognac nach Geschmack
  • Salz
  • Pfeffer
  • Steakgewürz
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Rind Filetsteaks frisch
  • Zwiebel klein
  • Pfefferkörner schwarz
  • Olivenöl extra vergine
  • Fleur de Sel Meersalz je Steak
  • Cognac
  • Butter
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Rinderfiletscheiben
  • Maiskolben
  • Kräuterbutter
  • Pfefferkörner
  • Salz
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Rindersteak
  • Sahne
  • Pfe ffer grün
  • Butter eiskalt
  • Cognac
  • Salz und Pfeffer
  • Rapsöl
Zum Rezept
Pfeffersteaks mit Rosmarin - Rezept
45 Min
Pfeffersteaks mit Rosmarin
ZUTATEN
  • Rosmarin
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Honig
  • Salz
  • Rinderhuftsteaks, a ca 200 g
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Rinderfilet
  • Butterschmalz
  • Schalotten
  • Pfefferkörner grün
  • Senf scharf
  • Mehl
  • Cognac
  • Sahne
  • Worcestersoße
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Speiseöl geschmacksneutral
  • Knoblauchzehen gepresst
  • Pfefferkörner bunt gemörsert
  • grüne Pfefferkörner
  • Tomatensaft
  • Paprikapulver
  • Rosmarinzweige
  • Steak vom Rind aus der Hüfte ca 200 gr
  • Schinkenspeck
  • Speiseöl
  • Butter
  • Zwiebel klein
  • Pilze frisch
  • Weißwein
  • Aprikose getrocknet
  • Edelkastanien Maronen frisch
  • Sahne
  • Salz und Pfeffer
Zum Rezept
ZUTATEN
  • a 180 g
  • schwarzer und rosa Szechuan-Pfeffer gemischt und zerstoßen
  • Öl
  • Salz
  • Cognac
  • Pfeilwurzelpaste mit 2 TL kaltem Wasser angerührt
  • Butter
  • Steaksoße
  • 12 EL Honig
  • helle Sojasoße
  • 12 EL Ketjap Manis
  • Geflügelfond oder Gemüsebrühe
  • Mirin
  • geriebener Ingwer
  • Pak-Choi-Gemüse
  • Sesamöl
  • gepresst
  • Ingwer, geraspelt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mini Pak Choi
  • Möhre
  • Frühlingszwiebeln
  • voll Shiitake-Pilze
  • voll Mungobohnensprossen
  • 3-5 Radieschen
  • Kartoffel-Selleriepüree
  • 1-2 Kartoffeln pro Person
  • Sellerieknolle, klein geschnitten
  • etwas Butter
  • Knoblauchzehen
  • Klein geschnittene Blätter von 3 Salbeistielen
  • Mascarpone
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Mango-Lebersoße
  • Zwiebeln
  • Ingwer
  • dunkle Konfitüre wie zB Brombeere, Holunder
  • 2-3 EL Balsamico
  • ca 100 g Apfel
  • Mango
  • ca 200 ml Geflügelfond oder Brühe
  • 100-150 g Geflügelleber
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl
  • Butter
Zum Rezept
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 7
  • >

Edles Filet: Pfeffersteak

Pfeffersteaks sind eine edle Spezialität, die perfekt für besondere Anlässe geeignet ist. Für die Zubereitung benötigen Sie zarte Rinderfilets, die Sie in grob zerstoßenen Pfefferkörnern wälzen. Verwenden Sie schwarzen oder weißen Pfeffer, den Sie nach Belieben auch mischen können. Grüner Pfeffer ist eher für die rohe Verwendung geeignet und roter Pfeffer zerfällt beim Mörsern sehr schnell zu Pulver. Nach dem Würzen braten Sie die Steaks von beiden Seiten an und lassen sie im Ofen weiter garen, bis sie den gewünschten Garpunkt erreicht haben.

Fruchtig oder pur

Als Beilagen eignen sich fruchtige Saucen besonders gut, da sie einen interessanten Kontrast zu den pikanten Steaks bilden. Pfirsiche, Himbeeren oder Mangos passen genau wie ein frischer, grüner Salat sehr gut zu den zarten Filets. Sie können die Steaks auch mit selbstgemachter Kräuter- oder Zitronenbutter mit einigen Kapern oder frischen, saisonalen Kräutern servieren. Puristen genießen ihre Pfeffersteaks übrigens nur mit einem Hauch Fleur de Sel. Auch kalt und dünn aufgeschnitten lässt sich das Pfeffersteak hervorragend als Aufschnitt genießen.
Empfehlung